Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?
#46

Den Skandal-Film aus Cannes, also die Netflix-Eigenproduktion Okja.
Ich werde mal die Handlung kurz zusammen fassen:
Spoiler!:


Ein Film der einen ziemlich mitnimmt und zum Heulen und Schreien bringen kann. In anderen Szenen hingegen zum Lachen.
Sollte man sich anschauen.

Ich weiß nicht warum irgendeine Seite diesen Film als Kinderfilm bezeichnet hat. Das ist er nicht.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#47

Power Rangers.

Ich finde den Film ziemlich langweilig und unoriginell.
Das ist so ein typischer "Teenager kriegen Kräfte ololol"-Film.

Ich fühle mich, als hätte ich das alles schonmal irgendwo anders gesehen. Nichts Neues, wieder mal eine umsatzsichere Hollywood-Produktion ohne Experimente.
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#48

schlechter als die Serie damals?
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#49

Ich habe die Serie nie gesehen, kann dazu also leider nichts sagen.

Der Film ist auf jeden Fall nicht sehenswert.
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#50

Kill Bill 1&2 (ohne Credits bei Teil 1)
Interessante Erzählweise, irgendwie absurde Story bzw. Handlungsweise der Charaktere.
Aber schon anders als Tarantinos letzten beiden Filme.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#51

Kong: Skull Island.

Der Film macht sehr viel Spaß. King Kong lebt auf einer verlassenen Insel und ein Expeditionsteam von Vietnam-Soldaten und einigen Zivilisten macht sich (unwissend) auf den Weg, um diese Insel zu erforschen.

Es dreht sich erfrischend wenig um King Kong an sich, mehr um die anderen Lebewesen und Überlebenden, die sich auf der Insel herumtreiben.

Für einen Vietnam-basierten Film gibt es auch wirklich wenig amerikanischen Nationalstolz. Schön ist die Szene, in der ein US-Soldat die AK-47 lobt. Lol
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#52

Rogue One: A Star Wars Story

Ganz netter Starwars Film. Hoffe mal die anderen beiden Anthology Filme werden auch so gut.
Zitieren
#53

Moana, imho einer der besten Disney Filme die letzten Jahre.
Zitieren
#54

Charlemagne;26731 schrieb:Moana, imho einer der besten Disney Filme die letzten Jahre.

Ist der auch nicht völlig überdreht? Das ist nämlich immer so mein Problem, dass mir diese Filme zu drüber sind.
Zitieren
#55

Inwiefern meinste nu überdreht?
Zitieren
#56

Zankyō;26734 schrieb:
Charlemagne;26731 schrieb:Moana, imho einer der besten Disney Filme die letzten Jahre.

Ist der auch nicht völlig überdreht?

Doch. Ich gucke ja eigentlich nie Disney Filme, aber den hab ich leider mal sehen müssen.

BTT: Arrival. Langweilig. 2/10.
Zitieren
#57

Da du im gleichen Beitrag "Arrival" schlecht machst (2/10 wat), weiß ich nicht, wie viel ich nun auf deine Meinung geben kann.
Zitieren
#58

Was war denn an Arrival gut?
Zitieren
#59

Porn Horror Movie.
Ich hätte nicht gedacht, dass es schlechter als Kartoffelsalat geht, aber doch das geht. Wink
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#60

silkiv;26741 schrieb:Was war denn an Arrival gut?
Was war denn an Arrvial schlecht?

Ich fand ihn (auch) ausgesprochen gut.
...ich antworte noch...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste