Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

Noch aktiv?
#226

(10.01.2022, 19:09:03)Scumdog schrieb: Kein Zufall. Zufällig den Part über den mentalen, gesellschaftlichen Wandel überlesen?

Ein mentaler Wandel der bei dir und vielen Linksliberalen bereits stattfand. Auch bei Grünen die später in die Regierung wechselten. Alle haben es am Ende nicht geschafft diesem mentalen Wandel politische Konsequenz folgen zu lassen. 200 Jahre Geschichte von Zufällen, dass nur die Leute an die Macht kommen, bei denen der mentale Wandel sich zurückentwickelte (oder nie existierte?).

(10.01.2022, 19:09:03)Scumdog schrieb: Wie gesagt, prinzipiell gerne. Aber was dann?
Und warum wird das nicht tatsächlich erwogen? Blöder Zufall aber auch!

Da unterscheiden wir uns ja gerade. Du tust so als sei das alles nur Blödheit der regierenden Politiker. Die sind halt so doof oder korrupt und führen nicht einfach ein BGE ein. Ich sage, dass es ihnen unter den gegebenen Bedingungen gar nicht anders möglich ist. Ich benötige dafür keine Zufälle oder dumme und korrupte Politiker.

(10.01.2022, 19:09:03)Scumdog schrieb: Aber nicht seitens einem großen Teil der bürgerlichen Mitte.

Es gab in der Geschichte immer wieder Arbeitszeitverkürzungen. Mussten halt - so ist das nun mal in einer Klassengesellschaft - von der ausgebeuteten Klasse erkämpft werden. Freiwillig gibts sowas nicht. Das scheint aber gerade deine Forderung zu sein.

(10.01.2022, 19:09:03)Scumdog schrieb: Abschaffung des Wert(e)s von was?

Wert von z.B. Waren.

(10.01.2022, 19:09:03)Scumdog schrieb: Du willst also Sozialismus mit Planwirtschaft?

Haste dir mal überlegt, was es bedeutet, wenn Wirtschaft nicht Selbstzweck sein soll? Im Kapitalismus ist der Zweck des Wirtschaftens die Akkumulation von Mehrwert. Wenn man das nicht will, bleibt als Alternative das Wirtschaften nach den Bedürfnissen der Menschen. Wenn dich letzteres stört, dann bleib beim Kapitalismus, aber beschwer dich nicht über das Wirtschaften als Selbstzweck.
"Aber dies ist ein Geschäft, bei dem's
Um Sein und Nichtsein geht, darum ob: ich
In meiner Klasse der beste Mann bin oder
Selber den dunklen Weg zum Schlachthof geh."

Bertolt Brecht in Die heilige Johanna der Schlachthöfe
Zitieren
#227

>Ein mentaler Wandel der bei dir und vielen Linksliberalen bereits stattfand.

Quatsch. "Die Grünen"! Soll ich lachen?

>Du tust so als sei das alles nur Blödheit der regierenden Politiker.

Tue ich nicht. Ich erinnere an den nötigen, gesellschaftlichen, mentalen Wandel, den ich irgendwo mal erwähnt habe.
Ich sagte nur, daß das Murren lauter wird in der Bevölkerung, mehr nicht.

> Ich sage, dass es ihnen unter den gegebenen Bedingungen gar nicht anders möglich ist.

So ist es. Noch zu unpopulär, die Wirtschaft ist noch zu mächtig und einflussreich.
Aber selbst wirtschaftsliberale sind mittlerweile oft für ein BGE.

>Das scheint aber gerade deine Forderung zu sein.

Forderung? An wen? Ich fordere gar nichts. Der Sinneswandel findet ja bereits statt. Langsam zwar, aber er geschieht.

>Wenn dich letzteres stört, dann bleib beim Kapitalismus, aber beschwer dich nicht über das Wirtschaften als Selbstzweck.

Grundsicherung für jeden, die Wirtschaft nicht ganz so hoch aufs Podest heben und regulieren, wo es nötig ist und schon haben wir eine Demokratie mit einem gemäßigten Kapitalismus. It just works ^^

>Da unterscheiden wir uns ja gerade.
Ja, du willst eine Revolution *gegen* das Volk, ich eine *mit* dem Volk.

So, kommen wir nun zur Durchführbarkeit und zum Realismus *deines* Planes... XD
Zitieren
#228

Haben wir das Auslandsproblem mittlerweile gelöst?
Zitieren
#229

(11.01.2022, 00:59:37)Scumdog schrieb: Aber selbst wirtschaftsliberale sind mittlerweile oft für ein BGE.

Könnte einen ja auch mal zum Zweifeln bringen, lol.
"Aber dies ist ein Geschäft, bei dem's
Um Sein und Nichtsein geht, darum ob: ich
In meiner Klasse der beste Mann bin oder
Selber den dunklen Weg zum Schlachthof geh."

Bertolt Brecht in Die heilige Johanna der Schlachthöfe
[+] 2 Mitglieder haben sich für menags Beitrag bedankt
Zitieren
#230

Ja, in der Tat^^
Und natürlich ist es so, daß auch ein BGE bestehende Besitzverhältnisse zementiert.
Aber immerhin haben die Leute von da ab Zeit und Muße, über solche Dinge nachzudenken Wink
Zitieren
#231

Wie lange dauert es noch, bis sozialdemokratische Träumereien endlich nicht mehr verfangen?
"Aber dies ist ein Geschäft, bei dem's
Um Sein und Nichtsein geht, darum ob: ich
In meiner Klasse der beste Mann bin oder
Selber den dunklen Weg zum Schlachthof geh."

Bertolt Brecht in Die heilige Johanna der Schlachthöfe
Zitieren
#232

https://www.reddit.com/r/beziehungen/com...&context=3

Anmerkung am Rande, Nine: Makrophile sind oft CRUSHER.

Manchmal stehen diese Leute drauf, wenn man auf ihnen selbst rumtrampelt, aber da der Größenunterschied vielen nicht genug ist, stehen manche von denen auch drauf, wenn man kleine Tiere zertritt, u.a. Katzen. OP wird schon nen Grund haben, seinen Fetisch nur angedeutet zu haben.

Edit: "im echten Leben nicht durchführbar".
Zitieren
#233

Reddit trotzdem noch interessanter als die aktuelle Version des KB
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
2 Gast/Gäste