Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

Gesundheitsthread
#16

Also dieses mHBOT hab ich in Deutschland eh noch nicht gesehen und würde ich auch nicht ausprobieren

Zitat:If you go scuba-diving and come up to the surface too fast, you might need Hyperbaric Oxygen Therapy. But, experts warn, it can’t treat cancer, stroke, Alzheimer’s disease, autism, or arthritis, as some quack outfits are claiming.

https://www.hbo-hamburg.de/indikationen/schlaganfall

Klingt nun nicht nach quacks. Müsste man doch dann eh im MRT sehen können?
[+] 1 Mitglied hat sich für Zankyōs Beitrag bedankt
Zitieren
#17

Die Befindlichkeiten der Patienten werden dabei sicherlich auch immer überprüft. Die Bilder werden auch, wahrscheinlich blind, von Neurolgen ausgewertet, aber da gibt es bestimmt auch einen gewissen Interpretationsraum bei der Auswertung. Eine eindeutige Verbesserung geht aus Reviews angeblich nicht hervor. Obwohl es immer wieder einzelne Studien gibt, die das behaupten.
Explizit für Alterstherapie halte ich das immernoch für Unsinn.

Hast du das denn nur so gegoogelt oder ist die Klinik in Hamburg?
Zitieren
#18

(12.11.2021, 14:39:25)Bart schrieb: Hast du das denn nur so gegoogelt oder ist die Klinik in Hamburg?

Google

Klinik ist in Regensburg, ich will das aber nur nebenbei ansprechen. Also Termin ist bei meinem üblichen Neurologen/Psychiater/Schlafmediziner. Der will mich schon allein deshalb mal wieder sehen, weil ich in letzter Zeit ja 100ml Tramadol pro Monat verbraucht hab.
[+] 1 Mitglied hat sich für Zankyōs Beitrag bedankt
Zitieren
#19

(12.11.2021, 14:39:25)Bart schrieb: Explizit für Alterstherapie halte ich das immernoch für Unsinn.

https://www.youtube.com/watch?v=623pUvhnMGE

Meh..

Ich nehme aber zusätzlich Metformin!!1

Aber ernsthaft.. ich nehme in meinem Alter schon 9 verschiedene Medikamente, wie soll das im Alter werden, wenn es keinen medizinischen Fortschritt gibt. Statt die Entlassmedikation ausm Krankenhaus damals herabzustufen, ist noch n Blutdruckmittel dazugekommen, plus eins für Notfälle. HCM klingt bei Wikipedia so als würde das doch recht oft unsymptomatisch verlaufen, aber das kann ich mir mittlerweile nicht mehr vorstellen. Wahrscheinlich beschreiben die Leute ihre Symptome oft einfach nicht, weil man so geboren ist und sich deshalb nicht unbedingt als krank wahrnimmt. Die Hypertrophie ist in meinem Fall auch nicht extrem ausgeprägt, der Herzultraschall war ja sogar falsch-negativ, also daran kann's auch nicht liegen.

ach ja btw:

Dieser Test, ob man Wasser hat (reindrücken und schauen, ob sich die Druckstelle evtl nur langsam zurückbildet) funktioniert bei mir nicht. Liegt das einfach daran, dass ich noch jung bin? kA, starkes Bindegewebe und so? CIVITAS? Du hast doch ne halbe Pflegeausbildung und sicher schon Leuten an den Füßen rumgedrückt

Ich find das echt problematisch, dass so Tipps einfach online gegeben werden bzw in Zeitschriften.. mit diesem einfachen Trick findest du raus blabla
Zitieren
#20

Bin in der Notaufnahme, endlich mal wieder!

Bin mit dem Fahrrad weggerutscht und in ein fahrendes Auto gekracht

Edit: Nix gebrochen, ich seh nur aus wie verprügelt. War mir iwie total peinlich, dass der Autofahrer deshalb nen Termin verschieben musste. Er scheint auch mein Fahrrad vorbeigebracht zu haben, zmd steht es plötzlich wieder daheim.
[+] 1 Mitglied hat sich für Zankyōs Beitrag bedankt
Zitieren
#21

Gute Besserung!
"Aber dies ist ein Geschäft, bei dem's
Um Sein und Nichtsein geht, darum ob: ich
In meiner Klasse der beste Mann bin oder
Selber den dunklen Weg zum Schlachthof geh."

Bertolt Brecht in Die heilige Johanna der Schlachthöfe
[+] 1 Mitglied hat sich für menags Beitrag bedankt
Zitieren
#22

Booster drin, yay.

Wieder rechter Arm, weil ich wie gesagt keine Oberarmschmerzen auf der Herzseite will.

Die Dame meinte noch, dass das nichts machen sollte und eigtl der andere Arm üblich wäre, weil ich Rechtshänderin bin, aber dann meinte der Arzt auch schon, dass deshalb nicht rumdiskutiert wird - wenn ich andere Seite will, dann isso. Ich weiß ja auch, dass es nichts ausmacht, ist halt ne rein psychologische Sache.

Bin aber nicht zur Überwachung geblieben, weil wieder diese scheiß FFP2-Maskenpflicht gilt und ich da echt Luftprobleme krieg.
[+] 1 Mitglied hat sich für Zankyōs Beitrag bedankt
Zitieren
#23

https://youtu.be/F35djJwn7P4?t=2367

Ist das kein Fall für Entmündigung (timestamp)?

a) Lebensgefahr b) eindeutig keine rationale Entscheidung (will ja vmtl nicht ins Krankenhaus, weil er da halt keinen Alk hat)
Zitieren
#24

Als Laie würde ich tippen dass bei Lebensgefahr eine Zwangsbehandlung möglich ist. Die Entmündigung ist ja ein juristischer Prozess, evtl. würde man das später anstreben aber nicht in einer akuten Situation.
"Man kann nicht zulassen, dass Wahlen die Wirtschaftspolitik beeinflussen."
Wolfgang Schäuble ('ehrlicher', 'unbestechlicher' und 'demokratischer' deutscher Politiker)
Zitieren
#25

(09.08.2021, 23:02:19)Zankyō schrieb: Anstehen tut neben dem Fußkram noch:
- Schlaflabor-Ableitung weil ich Nachts aufwache
- passend 24-h-RR

Hatte ja nun ambulantes Vorgespräch. Werden zwei Ableitungen sein. Mal schauen, ob ich den Kabelsalat zwischendrin abnehmen darf (man bekommt ja n EEG verklebt) oder ob ich dann 48h da rumsitze. Ich denke mal letzteres, weil ich die Klebereste zwischendrin sonst auch rauswaschen müsste, was bei meinen sehr langen Haaren krass nervt. 24h-RR (Blutdruck) kann man leider nicht kombinieren, weil es den Schlaf bei herkömmlicher Messung zu sehr stört.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste