Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

YouTuber, die man kennen sollte
#31

Ich glaube nicht, dass du verstanden hast, um was es geht. Oo
Es geht nicht um Kindchenschema und darum, Männer mit einer leicht mysteriösen Art zu fangen. Es geht um die Perfektion der Popkultur. Da sind kleinere Schwächen durchaus förderlich. Lies mal den Text zu Everybody wants to be Poppy. Das ist der beste und ehrlichste Popsong, der jemals geschrieben wurde. Für mich ist Poppy der neue Marilyn Manson. Nur ohne das ganze Selbstmordzeugs. Sie macht mit ihrem Typen, der im Hintergrund bleibt, eigentlich so ziemlich dasselbe, was Manson in den 90ern machte.
Zitieren
#32

Ich hab das schon verstanden... Dennoch ist Manson da in meinen Augen "professioneller".... man ey.. ich meinte doch nur, dass das Mädel nicht ganz überzeugend ist.. leg das doch nicht so feindlich aus. Big_smile
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#33

Ich leg das nicht feindlich aus. Ich finde bloß, dass es nicht stimmt. Wenn du mal auf die Videos achtest, so ist das komplett nachsynchronisiert. Auch die Kaueffekte sind nicht authentisch. Das ist alles aufs Minimalistischste reduziert. Alles wirkt wie Plastik. In meinen Augen -darf- es nicht perfekt wirken. Das ist der Sinn dahinter. In ihrem Musikvideo zu Lowlife spielt sie mit vielen Symbolen. Manson war nur auf Musik konzentriert und auf eine wütende Protestkultur. Nichtsdestotrotz versuchte er immer ein Spiegel der Gesellschaft zu sein.

"Your sex and your dope is all that we're fed
So fuck all your protests and
Put them to bed"


Poppy macht das nicht so platt, sondern stellt einfach nur den Widerspruch und die Verlogenheit dar.

"Im not here to tell you, what to say or be
Why is everybody just like me


cuz I don't have all the answers
but what I say is true
all you need to do is just be you"


Poppy ist die konzentrierte Popkultur, die aufs Wesentliche reduziert ist.

Spoiler!:
Zitieren
#34

Wenn es auch ihre Absicht ist die Ausdruckslosigkeit in einem Lächeln einer (objektiv) schönen Frau zu veranschaulichen, dann hat sie das gut gemeistert.
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#35

Da ihre Rolle eine digitalisierte Form der Existenz ist, denke ich schon, dass das gewünscht ist. Fake smile.
Zitieren
#36

Julia;13613 schrieb:Ich mag die Idee und den Style auch.. dennoch macht sie das nicht gut genug.. finde ich.. Die Schublade muss schon funktionieren, wenn man sie benutzt.
Was ist eigentlich mit DeeperSights Schubladen/Kommodenfilm?

Und was soll das letzte (Monster und Dortos) Video?
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#37

Den Kommodenfilm soll Deepy mal schön selber machen Smile Hatte ich doch aber auch schon gesagt... damals. Es ist sein Gedankenbaby, das fühlt sich nicht gut an, sowas zu versuchen umzusetzen, besonders, wenn man die Idee schon nicht so greifen kann. So kreative Dinge sind sehr individuelle Geschichten. Es wäre seiner idee gegenüber respektlos, das irgendwie auf meine Art zu machen...
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#38

Rob Bubble macht irgendwie viel Zeug, mit dem ich nix anfangen kann, aber dann wieder hervorragende Videos wie das hier.

Komplexe Situationen leicht verständlich und relativ erklärt, ohne dabei wie ein lobotomisierter, longboardfahrender 9Gag-Vogel herumzuhampeln.
[Bild: index.fidget-spinner.svg][Bild: index.fidget-spinner.svg][Bild: index.fidget-spinner.svg]
Zitieren
#39

Ich mochte seine Videos, die er zu den Fine Brothers und Mediakraft gemacht hat.
Zitieren
#40

Um hier mal selber einen Vorschlag zu bringen. Wo ich schonmal einen Youtubekanal gut finde der nichts mit Politik zu tun hat. Tongue

SuperCarlinBrothers: Relativ viele Videos auf dem Kanal sind mehr oder weniger seichteste Unterhaltung. Wie "Google Autofills" -> Idee ist: Ich gebe den Anfang eines Satz bei Google ein und tippe dann das Alphabet durch und nehme immer das erste Ergebnis und gebe dazu jeweils einen Kommentar ab.

Essen Vögel a... (Ameisen)
Essen Vögel b... (Brot)
Essen Vögel c... (cornflakes)
usw.

Belanglos, tut niemandem weh. Ob es existiert oder nicht ist im Prinzip egal.

Das interessante kommt bei den Videos die sie zu verschiedenen Filmen haben, mit einem starken Focus auf Pixarfilme.
Hier bringen sie interessante Filmtheorien.

Wie z.B. die Frage ob Sid aus Toy Story tatsächlich "böse" ist.
Linkbeschreibung hier...

Genauso wie sie dort die Theorie der Pixartimeline verfolgen und sehen wie sich neu erscheinende Filme in diese einfügen lassen.
Linkbeschreibung hier...


Und weil ich ganz ohne Politik natürlich nicht überleben kann:
Hier ein Beispiel zu "Politik und Filme".
Linkbeschreibung hier...
Das Fehlverhalten anderer berechtigt nicht zu eigenem Fehlverhalten.
Zitieren
#41

Ich mag den Kanal TruTV - spezieller "Adam ruins everything".

Hierbei handelt es sich um ein paar Comedians, die ein bisschen recherchieren und ihre Ergebnisse sehr professionell in Szene setzen. Das geht von Verbrauchertipps (Lachs) bis dazu, warum THC in den USA verboten ist, über zu privaten Gefängnissen, hin zu dem Verlobungsringbullshit. Weil man selbst der Meinung ist, nicht immer 100% die Realität abdecken zu können, gibt man zu jeder Aussage was man macht die Quelle im Video gleich mit an. Wer also einen Quellenfetisch hat, wird hier gut bedient. Wer sich einfach nur ein bisschen unterhalten lassen möchte, kann das ebenso tun. Ganz nett!

Ein etwas leichtherziges Video mit Binsenweiheiten und gutem Humor ist dies hier:

Spoiler!:


Die anderen dürft ihr euch thematisch selbst suchen. Zu erwähnen wäre noch der Stil, auf dem das ganze gründet: Selbstironie. Adam ist ein Klugscheißer, den alle hassen. Das hat schon einen gewissen Witz.
Zitieren
Zitieren
#43

Luksan Wunder.
Mit "korrekte Aussprache" hat der den ein oder anderen Gag am Start. Aber auch Haushaltstipps sind dabei.

Spoiler!:


Spoiler!:


Spoiler!:
Zitieren
#44

Mumkey Jones macht Anime-Reviews zu Dingen, die keine Anime sind, wie GradeAunderA dem Spasten, 2 Broke Girls oder dem Koran. Teilweise extrem provokant, boshaft und beleidigend, egal welcher Religion, Weltanschauung oder politischen Einstellung ihr euch zugehörig fühlt. 100%ige Empfehlung, lange nicht mehr so gelacht wie beim Koran-Video Big_smile
[Bild: index.fidget-spinner.svg][Bild: index.fidget-spinner.svg][Bild: index.fidget-spinner.svg]
Zitieren
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste