Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

Denaturierung
#1

//Verschoben aus dem "Was esst ihr gerade"-Thread

Gedörrtes ist dann Rohkost, wenn es nicht bis zu dem Punkt erhitzt wurde, ab dem Essen kocht.

Und unnormale Pommes wären z.B. gedörrte Süßkartoffel-Pommes oder so.
Zitieren
#2

Danke, Yankzou^^ aber gekocht ist nicht ganz richtig. Eigentlich gehts um den Verfall der Nährstoffe durch erhitzen. Das fängt bei vielem schon bei Temperaturen vor dem Siedepunkt an. Standardmäßig spricht man bis 42°C von Rohkost.

Spoiler!:
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#3

Nah, die Denaturierung von Proteinen tritt auch erst ab einem bestimmten Erhitzungspunkt ein (oder durch andere chemische Einflüsse, oder Strahlung).
Zitieren
#4

Ne, das meine ich nicht. Von "denaturierung" spricht man, wenn man Rohstoffe verarbeitet. Also 'n Smoothie ist denaturiert, weil der menschliche Körper normalerweise nicht dazu in der Lage ist, die Rohstoffe derart zu zerkleinern. Dörren ist denaturierung. Aber guter Kompromiss zum Braten oder Backen. Ich wollte auch nur anmerkerken, dass es sich hierbei auch noch nicht um das nonplusultra handelt.
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#5

Denaturierung ist ein klassischer Begriff aus der Biochemie und ich verweigere mich jeglicher anderweitiger Verwendung in pseudo-wissenschaftlichem Kontext. Zank
Zitieren
#6

Yankzou;14227 schrieb:Denaturierung ist ein klassischer Begriff aus der Biochemie und ich verweigere mich jeglicher anderweitiger Verwendung in pseudo-wissenschaftlichem Kontext. Zank
Da muss ich dir zustimmen, die Def. von Julia basiert nicht auf wissenschaftlichen Grundlagen.
Dazu ist die Denaturierung nicht zwangsläufig negativ, bei einigen Lebensmitteln verbessert es sogar die Aufnahmefähigkeit.

Zitat: Also 'n Smoothie ist denaturiert, weil der menschliche Körper normalerweise nicht dazu in der Lage ist, die Rohstoffe derart zu zerkleinern.
Das dürfte auch falsch sein, wenn du lange genug kaust, dann ergibt sich auch so ein Brei.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#7

Wir können gerne über den Begriff philosophieren, dann aber woanders... ich habe nur den allgemein bräuchlichen benutzt.
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#8

Julia;14230 schrieb:Wir können gerne über den Begriff philosophieren, dann aber woanders... ich habe nur den allgemein bräuchlichen benutzt.
Scheinbar scheint die gemeine Verwendung so unüblich zu sein, dass niemand, abgesehen von dir, diesen Begriff so verwendet, außerdem ist durch die gegebene wissenschaftliche Definition jegliche Diskussion sinnlos, da es über Fakten gehen würde und diese nicht diskutabel sind, anders als Meinungen und Theorien.

Bertelsmann Wörterbuch der deutschen Sprache: (jeweils gekürzt)
denaturieren ungenießbar machen, vergällen, Synm. entreinigen [lat. de <<von weg>> und natura "Natur", also "vom natürlichen Zustand wegbringen"]
natürlich in der Natur vorkommend 2) den Gesetzen der Natur entsprechend 3) naturgetreu 4)selbstverständlich 5)ungezwungen, einfach, unverbildet [..]
Damit sind es auch nach rein sprachlicher Analyse eine falsche Verwendung, allerdings haben hat keine dieses Wort zu verwendet, daher ist für den vorliegenden Fall irrelevant.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#9

Fakten sind immer diskutabel^^

Edit: Oh.. wo ists hin? Tongue

Edit edit: ah gut.. wollts auch gerade verschieben.. danke! Smile
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste