Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

Fußball und Dinge die damit irgendwie zusammen hängen - Thread
#1

Genau das hat diesem Forum noch gefehlt, ein „Fußball-Thread“ Yeah! Mal sehen ob dies mein eigener persönlicher Thread wird in dem nur ich herumstreune. Jeder ist willkomen, auch wenn man nur sagt dass Fußball scheiße ist, aber dann bitte etwas begründen. Smile

Ich sag mal alles was zum Thema Fußball passt kann hier verwurstet werden oder auch einfach Dinge, die irgendwie damit zusammenhängen.

Ich beginne einmal mit dem Thema des Tages: Die Reform der Österreichischen Bundesliga wurde nun gefestigt.

Kurzer Überblick:
Jetziges System besteht aus 2 Profiligen. Der Bundesliga mit 10 Mannschaften und der Ersten Liga mit ebenfalls 10 Mannschaften.
Das neue System sieht eine Bundesliga mit 12 Mannschaften vor, von denen alle im Profibetrieb spielen und eine zweite Liga mit 16 Mannschaften, in der sich die Vereine aussuchen können ob sie als Profiverein auftreten wollen oder nicht.
Diese Reform sollte ab der Saison 2018/19 gültig sein.

Gründe für die Reform:
Ein wichtiger Grund für die Reform ist der Zuschauerschwund in den letzten Jahren. Selbst die Erfolge der Ö. Nationalmannschaft konnte sich nicht auf die Heimische Liga übertragen.
Der wichtigste Punkt ist aber das Problem mit der zweithöchsten Spielklasse. Dies ist sozusagen noch nett ausgedrückt das Sorgenkind, weil in dieser Liga immer wieder Vereine aufgrund der Bürokratie finanziell zu Grunde gehen. In der vergangenen Saison spitzte sich bis zum Schluss alles zu.

Zusammenfassung der letzten Saision:
Spoiler!:


In einer normal laufenden Saison sieht die zweithöchste Spielklasse vor, dass es einen Aufsteiger in die Bundesliga gibt (logischerweise kommt auch einer da runter) und zwei Absteiger in die 3 Regionalligen gibt (hier steigen 2 Mannschaften logischerweise auch auf – dies wird so geregelt dass in einer Saison der RL-West Meister direkt aufsteigt, im nächsten Jahr der RL-Mitte Meister und im darauf folgenden Jahr der RL-Ost Meister der Zyklus beginnt nun von vorne, die Meister der zwei anderen RL spielen jeweils Relegation um den zweiten Aufstiegsplatz)
Nun war die Situation so, dass es bereits 2 Fixabsteiger gab (SV Austria Salzburg und SK Austria Klagenfurt), dies bedeutete dass der eigentlich mit Abstand Letzter gewordene FAC nicht absteigen brauchte der SV Horn sowieso Fixaufsteiger war nachdem die First Vienna bereits zuvor verzichtete und da zusätzlich der Bundesliga Absteiger SV Grödig freiwillig in die RL wechselte dass die Relegationsspiele der RL Mitte und West Meister entfallen, da nun sowieso beide aufsteigen.


Situation der Bundesliga: Die Bundesliga stellt eigentlich keinerlei Problem dar, im Gegenteil wird die jetzige 10er Bundesliga oft auch aus internationalem Raum beneidet (auch seitens der Deutschen Bundesliga). Die Gründe sind vor allem, dass man mit insgesamt 36 Spielen mehr Einnahmen (Tickets, Sponsoren, TV-Rechte, etc.) generieren kann als mit nur 34 (Bsp. Deutsche B) aber auch des Systems mit dem Österreicher-Topf mit dem vorrangig Heimische Spieler gefördert werden sollen.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass das jetzige System einfach an der zweiten Liga scheitert, den für 20 Profivereine ist in Österreich einfach zu wenig Platz, da man den Hohen Anforderungen oft nicht standhält.
Die Bundesliga wird dennoch auf 12 Mannschaften aufgestockt, weil man sich insgesamt eine Verbesserung des österreichischen Fußballs erhofft. (Mehr Vereine = Mehrere Standorte = Größere Reichweite), wenn man auch auf ein paar Spieltage und dadurch Einnahmen für die einzelnen Vereine verzichtet. Ein Weiteres Detail ist, dass die Bundesliga nach Hin und Rückrunde (insgesamt 22 Spieltage) in zwei Gruppen aufgesplittet wird, in eine Meister und in eine Absteiger/Verfolger Gruppe, wo ebenfalls hin und Rückspiele stattfinden (10 zusätzliche Spiele) nun heißt dass zukünftig 32 statt 36 Spieltage.

Meine Meinung:
Ich persönlich finde das jetzige System eigentlich genial, weil 36 Spieltage und die Tatsache, dass sich die Mannschaften in einer Saison jeweils 4 mal gegeneinander begegnen. Besonders sympathisch ist mir sogar die zweite Liga. Das liegt daran, dass man auch hier 36 Spiele usw. hat und weil man die Spiele auch noch „normal“ anschauen kann. Begründung ist einfach, die ich sag mal Idioten die einen etwas kaputt machen, die sind meist in der Bundesliga unterwegs. Unter kaputt machen und Idioten verstehe ich jene Personen, die zu einem Spiel gehen und sich eben nicht gerade vorbildlich verhalten. Das fängt für mich bei Beleidigungen an so werden andere Vereine eben immer gleich direkt nieder gemacht (Hurenkinder, (Bullen-, Wiener-, Grazer-, Linzer-, ...)Schweine, die ficken Kühe, Bauern, etc.) spätestens hört es für mich bei der zwei Klassengesellschaft auf die von besagten Personen gelebt wird. So wurde mir (und anderen) auch schon einmal genau erklärt wie die Rangordnung ist (An oberster Stelle stehen jene Personen die Mitglied in einem Fan Club sind, dann kommen einmal die ganzen „Privaten“ und an unterster Stelle steht eben der Ganze Abschaum, die die schlimmsten von allen sind, die sogenannten „Erfolgsfans“ (=Mannschaft spielt erfolgreich, also kommen mehr Zuschauer, die die mehr kommen, das ist jene Zielgruppe.)) Da ich und andere Fremde Leute damals in seinen Augen zu den Erfolgsfans zählten, sollten wir ihn in Ruhe sein Transparent am Zaun aufhängen lassen, da wir keinen Anspruch darauf hätten, etwas vom Spielfeld zu sehen nur weil wir gleich viel Eintritt bezahlt haben. Generell hörte ich dieses „Erfolgsfans“ schon so oft in meinem Leben, ich möchte gerne mal wissen was an denen so schlimm ist, ich meine abgesehen von Rapid Wien schafft sowieso kein einziger Verein über eine Saison hinweg eine vernünftige Stadionauslastung zu erreichen und nun will man die „Erfolgsfans“ auch noch weg haben?
In der zweiten Liga habe ich selbiges noch nicht erlebt, generell würde ich diese Liga als Familienfreundlich beschreiben, es ist aber schade dass die dortigen Vereine im Prinzip gleichviel Zuschauer haben wie in Deutschland manche Vereine in der Kreisliga. Auch die normalspieltagszeiten am Freitag kommen mir sehr entgegen.
Wenn ich mir dass Vereinswegsterben in der zweiten Liga aber immer Jahr für Jahr ansehen, dann bin ich letzten Endes doch für die Ligareform.
Zitieren
#2

Tiroler Derby (WSG Wattens - FC Wacker Innsbruck) - Ist irgendwas interessantes passiert?
Zitat:TT-Online
Laut Polizeibericht versammelten sich nach der Partie 60 teils vermummte Personen auf dem Trainingsplatz neben dem Stadion. Sie dürften aus der Anhängerschaft des FC Wacker kommen. Viele davon sollen mit langen Holzstangen bewaffnet gewesen sein.

Zitat:TT-Online
22:59
Eskalation lange nach dem Schlusspfiff: Über einen Hintereingang verschafften sich rund 20 vermummte Wacker-Anhänger Zugang zum Stadion in Wattens und attackierten im Kabinengang die eigenen Spieler.

Okaaaaaaayyyy,..., ich sag mal, dass nicht alle Wacker-"Fans" so sind. Wie in jeder gesellschaftlichen Gruppe sind es eben immer nur die Idioten die auffallen.
Zitieren
#3

Union ist aufgestiegen, sauber! Als herthaner freut mich das besonders!


[Bild: 19-DDFB2-F-0-F6-B-4-EB3-9-B48-44616-DEB6-E4-C.jpg]
Endlich mal auf allerniedrigstem Niveau auskotzen.
Zitieren
#4

(30.05.2019, 15:14:19)Libertas schrieb: herthaner
Hab grad mal gekuckt ob ich finde warum man euch 'Fickfrösche' nennt, hab aber nix gefunden. Weisst du das?

Mit zeckigen Grüßen! Wink


PS
Spoiler!:
"Man kann nicht zulassen, dass Wahlen die Wirtschaftspolitik beeinflussen."
Wolfgang Schäuble ('ehrlicher', 'unbestechlicher' und 'demokratischer' deutscher Politiker)
Zitieren
#5

Das höre ich zum ersten mal... keine Ahnung.
Endlich mal auf allerniedrigstem Niveau auskotzen.
Zitieren
#6

Ich kenne nur die Bezeichnung "Hertha Frösche"



https://de.wikipedia.org/wiki/Hertha-Fr%C3%B6sche
Gibt es ein Land auf der Erde, wo der Traum Wirklichkeit ist?
Das weiß ich wirklich nicht. Aber ich weiß nur eins, da bin ich sicher.
Dieses Land ist es nicht.
Dieses Land ist es nicht.


Ton Steine Scherben
Der Traum ist aus
[+] 1 Mitglied hat sich für Tupamaros Beitrag bedankt
Zitieren
#7

Zitat:Als Gründer der Hertha-Frösche gilt der 1939 geborene Peter „Pepe“ Mager

Kann das Zufall sein?

[Bild: Pepedankmeems420blazeitohbabyatripledank...pit100.jpg]
Endlich mal auf allerniedrigstem Niveau auskotzen.
[+] 2 Mitglieder haben sich für Libertass Beitrag bedankt
Zitieren
#8

(31.05.2019, 12:03:50)Tupamaro schrieb: Ich kenne nur die Bezeichnung "Hertha Frösche"
Ich denke das ist es; 'wegen ihres hohen Gewaltpotentials und ihrer Nähe zum Rechtsextremismus' ist ja klar, dass die auf St. Pauli nicht beliebt sind. Hat sich dann wohl (zumindest hier) auf Hertha-Fans verallgemeinert...
"Man kann nicht zulassen, dass Wahlen die Wirtschaftspolitik beeinflussen."
Wolfgang Schäuble ('ehrlicher', 'unbestechlicher' und 'demokratischer' deutscher Politiker)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste