Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

Der "Ich brauche Hilfe bei einer Entscheidung"-Thread
#181

Es ist alles ein Stromkreis, daher funktioniert es.

Und die Strahlung deines WLAN ist egal, schau dir mal an was du noch für WLANs empfängst, dass sind oft zweistellige Zahlen. Dazu kommen Mobilfunkmasten, Radio etc,
Selbst wenn die Strahlung Einfluss haben sollte, was unwahrscheinlich ist, ist das mehr an WLAN irrelevant.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#182

Heute gibt es das Moto G5 für 133 Euro bei Saturn und scheinbar auch bei Amazon.

Eigentlich wollte ich kein neues Handy kaufen, bevor mein altes MotoG (1) völlig kaputt ist, aber nun bin ich in Versuchung. Mich stört aber, dass das G5 keine Benachrichtigungs-LED hat und ich weiß nicht so ganz, ob ich ohne leben kann oder nicht.
Zitieren
#183

Wenn dir das Geld nicht weh tut: do it.

#yolo

Edit: ohne LED ist eh gesünder... Wenn's wichtig ist, wird man sich schon anrufen. Klingeltöne wird das Teil ja wohl haben...
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#184

Dieses Geblinke war bislang bei allen meinen Handys eh das Erste, was ich abgestellt habe...
"You either die a hero or you live long enough to see yourself become the villian."
Zitieren
#185

Habe mich schon an das LED stark gewöhnt. Das ist eine sehr unaufdringliche Meldung. Wenn man hinschaut oder es ganz grob im Sichtfeld liegt, sieht man es schon blinken, aber es unterbricht einem nicht, es weckt einen nicht usw. Und man kann ja auch einstellen, dass es z. B. bei Whatsapp oder speziellen Kontakten anders blinkt als bei E-Mails. Ohne LED befürchte ich, dass ich ständig das Handy in die Hand nehmen werde, um sicherzugehen, dass keine Nachrichten warten.

Ist schon ein Nachteil. Aber trotzdem wird ein vergleichbares Smartphone für den Preis nur mit Glück zu erhalten sein.
Zitieren
#186

Ich mag die LED irgendwie, aber brauchen tue ich nicht.
Mich würde eher stören, dass es keinen Schutz gegen Wasser/Staub hat.
Vermisse ich bei meinem mittlerweile, da sich mein Anwendungaprofil geändert hat.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#187

Man kann bei guten Smartphones auch die LED-Farbe einstellen, damit sie weniger blendet und nur informiert.
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#188

Einmal Schwarz bitte Smile
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#189

Mal eine Frage an all die Gamer hier Big_smile

Ich will mir eine beleuchtete Tastatur holen, bei der ich auch einzelne Tasten farblich individuell belegen kann. Bestenfalls auch unter Linux!!! (Sollte also direkt an der Tastatur programmierbar sein) Dazu liebäugel ich damit, wenn ich eh schon "was Gutes" kaufen will, eine mechanische Tastatur zu kaufen. Bis auf das Linuxproblem, gefällt mir die G810 von logitech sehr gut. Besonders, weil die Beleuchtung auch nur auf den Buchstaben merklich ist. Wenn da zuviel unter den Tasten abgeht, lenkt mich das nur von der Arbeit ab und blendet mich vllt sogar.

Ich weiß, es gibt da noch unterschiedliche Meinungen ob CherryMXred drin sein sollte oder Romer-G oder Razor. Da mir das Anschlagsgefühl aber weniger wichtig ist, als eher, dass es nicht so laut ist (ich will ja meine Kollegen nicht nerven), tendiere ich eh zu Romer-G.

Hat da jemand noch n Tipp? Die Rezensionen auf Amazon überzeugen mich nämlich nicht so ganz von der Qualität her.. Sad
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#190

Ich muss Dir sagen. Die Logitechs (also zumindest, die, die ich kenne von früher, die G19 sowie den Vorgänger hatte ich damals) waren der letzte Dreck! von der Qualität der Tasten her. Ich weiss nicht, ob sich das heute gebessert hat aber wer die alten (IBM) Cherry-Tastaturen noch kennt, der wird kaum sich mit solchen schwammigen Tastaturen abgeben wollen.
Selbst Cherry hat dann nur noch Müll hergestellt als sie in Polen oder Ungarn oder welches Land das war, hergestellt haben.

Ich selbst bin am besten, falls wirklich Kurzhub, mit den Thinkpads gut klargekommen und momentan habe ich eh n beleuchtetes NB, wo ich eh kaum noch schreibe mit.... ^^

Ich hoffe doch, dass die Hersteller sich wieder auf Besseres besonnen haben, aber ich zweifle dran, weil der Endverbraucher sonen Schrott leider haben will!
...ich antworte noch...
Zitieren
#191

Mit O-Ringen bekommt man die Tastatur auch etwas leiser.
Nur MX Blues sind immer laut.

Was Cherry-Switches angeht sind Filco und dasKeyboard 2 gute Hersteller.
Einige sehen Topre als noch besser an, aber die haben ihre eigne Technik und ich hatte noch keine unter meinen Fingern.
Ich weiß leider nicht wie es mit QWERTZ Layout, Linux und schaltbarer Beleuchtung aussieht.
Müsste man dann in Erfahrung bringen.

Edit Hier mal ein Freakforum samt Wiki.
Edit2 Ducky hab ich oben vergessen. RGB haben sie da schon mal.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#192

Da mir das mit der Funktionalität unter Linux besonders wichtig ist und ich on Bord die Modi wechseln möchte, hat sich meine Auswahl stark eingeschränkt.. habe erstmal jene bestellt und werde ausprobieren, welche mir was taugt Smile

KLIM Domination
CoolerMaster Masterkeys Pro L
GAMDIAS Hermes P1
Corsair K55
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#193

Die KLIM ist immernoch nicht bei mir angekommen, will aber nicht länger warten, bzw. die Tasten im Dunkeln erraten müssen. Habe heute die drei anderen soweit es ging auf meine Bedürfnisse getestet und mich letztendlich für die CoolerMaster Masterkeys entschieden. Die Hermes ist zwar vom Äußerlichen und haptischen echt am schönsten und das Licht kommt fast nur aus den Tastensymbolen, sodass man nicht krass geblendet wird. Außerdem gibt es viel mehr Helligkeitsstufen, was die individuelle Anpassbarkeit erhöht. Leider pfiept die bei voller Helligkeit und mein Rechner hat sie nicht als Tastatur erkannt Sad Bei der Corsair auch nur so halb halb... da funzt die Masterkeys echt sofort.. plug'n play.. easy-peasy... Die Modi sind on Board switchbar und auch die Software ist absolut selbsterklärend. Morgen kommt der Linuxtest^^
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#194

Weiß einer 'ne gute Seite mit "guter" lizenzfreier Musik? Gerne auch gratis oder wenigstens günstig?
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#195

Du kennst wahrscheinlich Jamendo, oder?
Hier gibt es zwar viel Mist, aber den hier finde ich z.B. übertrieben gut: Anitek
Ist grundsätzlich CC by nd nc - also frei verwendbar mit Namensnennung - für kommerzielle Verwendung müsstest du aber einen Obulus entrichten.
[Bild: index.fidget-spinner.svg][Bild: index.fidget-spinner.svg][Bild: index.fidget-spinner.svg]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
2 Gast/Gäste