Hirnschwund.net ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen verschiedenster Herkunft miteinander treffen und plaudern können.
Wenn du noch kein Mitglied bist, erstelle dir einfach ein Konto. Die Registrierung ist kostenfrei.

Tierquälerei und Tierschutz
#1

Aus dem Hass-thread rausgetrennt. Bin gespannt auf die weitere Diskussion Smile - Julia

Fynn;4337 schrieb:Ich hasse das Dog Meat Festival in China. (Es ist nicht in Worte zu fassen)
Ich sehe keinen Unterschied zu Pferden, Schweinen order Rindern.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#2

FireBird94;4343 schrieb:Ich sehe keinen Unterschied zu Pferden, Schweinen order Rindern.

Spoiler!:
*auf Youtube
Zitieren
#3

Hummer werden auch lebend gekocht, Europäern ist sowas also nicht fremd.
Das andere klingt sehr nach Qual.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#4

Was soll der Thread? Das, was Fynn beschreibt, ist Tierquälerei, da gibt's nichts zu diskutieren.
Zitieren
#5

Es ist nur keinen kulturellen Unterschied in der Art der Zubereitung.
Bleibt nur das häuten.

Und 'wir' betrieben mit dem schreddern von Küken auch eine extrem abstoßende Form der Tierquälerei. Die aber nach Gesetzen keine ist und gebilligt wird.
"I'm a human, I'm a goddamn living thing/ But I'm not really human if I'm just existing/Wasting my time in a complex universe" Lil Bo Weep
Zitieren
#6

Zankyou;4355 schrieb:Was soll der Thread? Das, was Fynn beschreibt, ist Tierquälerei, da gibt's nichts zu diskutieren.
Das stimmt, aber ich habe das Gefühl, das sehen hier einige anders. Sad Daher fand' ich's interessant.

Wenn kein Gesprächsbedarf besteht, dann eben nicht.. dachte nur, bevor's woanders OffTopic wird, lager ich das mal aus..
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#7

Zankyou;4355 schrieb:Das, was Fynn beschreibt, ist Tierquälerei, da gibt's nichts zu diskutieren.
Ich denke auch, dass hier alle einer Meinung sind. Tiere bei lebendigem Leib zuzubereiten, ist einfach abartig.
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#8

@Schmatzler das heißt, du würdest keinen Hummer aus diesem Grund essen?
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#9

Das ist richtig. Aber die sehen auch so nicht so wirklich lecker aus.
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#10

Und was ist mit Fell? Das meiste Fell wird aus China importiert und wie das dort "geerntet" wird, willst du nicht wissen..
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#11

schmatzler ist bestimmt begeisterter Mode- und Pelzfan?! Ugly
Zitieren
#12

Pelz trage ich nicht, wie der Fuchs schon richtig vermutet hat.

Den Rest meiner Kleidung kaufe ich zumeist günstig im KIK oder C&A. Ich gehe davon aus, dass die Shirts eigentlich alle aus Kunstfasern sind - wenn ich ehrlich bin, denke ich aber auch nicht groß darüber nach.

Dass Tiere qualvoll getötet werden, kann ich auch nicht ändern. Bin da auch kein Weltverbesserer.
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#13

Ich will ja hier jetzt garnicht mit der Moralkeule kommen, aber es ist eben schon ein interessanter Zwiespalt, dass man sich ja wohl offensichtlich einig ist, dass solche Methoden nicht gehen, es aber dennoch praktiziert wird. #billigwillich
"Mit Geld im Mund spricht man nicht" - Alligatoah
Zitieren
#14

Ich bin nunmal nicht so reich, dass ich immer Kleidung kaufen kann bei deren Herstellung keinem Tier geschadet wurde. Oder Bio-Eier.

Selbst wenn ich das täte, wären da immer noch Millionen Menschen, die es anders machen. So what?
Diskutier' auf Pinnwänden und du bist wie Paralympics-Gewinner - wow, du hast dich durchgesetzt, doch bist noch immer behindert!
Zitieren
#15

schmatzler schrieb:Pelz trage ich nicht, wie der Fuchs schon richtig vermutet hat.

Das ist wohl auch der Grund, warum sie noch lebt. Lol (tö tää tö tää tö tääää)

Ich trage wenige Echtlederklamotten. (Schuhe, Jacke)
Diese sind extrem widerstandsfähig und halten somit über ein Jahrzehnt. Bis die Schuhe mal kaputt sind ist eher die Sohle runtergelaufen.

Natürlich könnte ich auch auf Stoffprodukte gehen. Aber die gehen schneller kaputt und müssen dafür öfter gekauft werden. Wenn ich mir die Produktionsbedingungen anschauen und die Chemikalien, die als Kosten "externalisiert" werden (also in den Fluss gekippt), dann krepieren daran Mensch und Tier bzw. Fisch.

Man kann nicht leben ohne zu zerstören und ein Fair Trade-Siegel dient oft nur dem eigenen Gewissen, nicht aber der umsichtigen Lebensführung. Wobei ich diese Siegel gar nicht verteufeln will. Aber ich kann mir halt keine Jeans für 180€ kaufen. Jedenfalls war das damals der Preis für gute Qualität und Herkunftsnachweis.

Leder kauft man seltener und deswegen wird auch weniger davon produziert. Das Leid dürfte sich selbst nach krassesten, moralischen Maßstäben die Waage halten.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste