hirnschwund.net Forum
Politischer Smalltalk - Druckversion

+- hirnschwund.net Forum (https://hirnschwund.net/forum)
+-- Forum: Allgemein (https://hirnschwund.net/forum/forum-3.html)
+--- Forum: Gesellschaftstalk (https://hirnschwund.net/forum/forum-16.html)
+--- Thema: Politischer Smalltalk (/thread-29.html)



RE: Politischer Smalltalk - StBasilisk - 08.05.2019

Ich dachte, wir wollten hier gemeinsam etwas neues, besseres aufbauen, ein Utopia.


RE: Politischer Smalltalk - schmatzler - 08.05.2019

(08.05.2019, 18:16:40)Libertas schrieb: Es gibt auch andere nichtetablierte Parteien, die klar gegen Rechtsextremismus positioniert sind und im Gegensatz zu die PARTEI sogar Inhalte transportieren möchten (Volt, die Humanisten, die sozialliberalen,…). Oder ist keine Inhalte haben besser?
Wie schon gesagt, DIE PARTEI hat durchaus Inhalte. Wer dort nur Trolle sieht, die sich auf Kosten der Steuerzahler einen Spaß machen, der hat die Partei nur oberflächlich betrachtet.

Ich mag den Sonneborn halt sehr und finde, dass er mit genug Stimmen was reißen könnte. Die anderen von dir erwähnten Hansels sagen mir nix, also wähl ich die auch nicht.

Man kann mir natürlich vorwerfen, dass ich mich nicht genug mit der politischen Landschaft beschäftigen würde, aber welcher Wähler weiß schon, wofür ALLE Parteien stehen? Davon abgesehen sind die Versprechungen nach der Wahl sowieso meist Schall und Rauch, also kann ich auch eine Partei wählen, die (teilweise) absurde Versprechungen macht. Smile


RE: Politischer Smalltalk - Libertas - 08.05.2019

Holger sitzt Grad vor seinem Rechner und denkt sich „na siehste, ich hab alles richtig gemacht.“

@Scumdog
Ich finde es immer wieder putzig, wie du mich in die Rechte Ecke stellen möchtest, obwohl ich für den Minimalstaat bin, was so ziemlich genau das Gegenteil von sowohl Rechten als auch Linken ist.


RE: Politischer Smalltalk - Scumdog - 08.05.2019

Wie wäre es mit "Nationalismus muss überwunden werden"?

Libertas schrieb:Ich finde es immer wieder putzig, wie du mich in die Rechte Ecke stellen möchtest
Deshalb wundert es mich ja, daß du dich immer selbst dorthin stellst.


RE: Politischer Smalltalk - Enzio - 08.05.2019

Ich freue mich in diesem "Vereinten Europa" dann auch auf die Stelle, an der Einsatzkräfte aus Bundestaat-Land X auf Demonstranten aus Bundesstaat-Land Y einknüppeln. Das wird sicher so richtig doll zur Völkerverständigung beitragen! Smile


RE: Politischer Smalltalk - Libertas - 08.05.2019

(08.05.2019, 19:10:41)Enzio schrieb: Ich freue mich in diesem "Vereinten Europa" dann auch auf die Stelle, an der Einsatzkräfte aus Bundestaat-Land X auf Demonstranten aus Bundesstaat-Land Y einknüppeln. Das wird sicher so richtig doll zur Völkerverständigung beitragen! Smile

Du schon mal beobachtet, dass die hessische Polizei gezielt auf thüringische Demonstranten einknüppelt?


RE: Politischer Smalltalk - Scumdog - 08.05.2019

(08.05.2019, 19:10:41)Enzio schrieb: Ich freue mich in diesem "Vereinten Europa" dann auch auf die Stelle, an der Einsatzkräfte aus Bundestaat-Land X auf Demonstranten aus Bundesstaat-Land Y einknüppeln. Das wird sicher so richtig doll zur Völkerverständigung beitragen! Smile
Man könnte auch das "Auf Demonstranten einknüppeln" komplett von der Agenda streichen Yikes


RE: Politischer Smalltalk - schmatzler - 08.05.2019

(08.05.2019, 19:09:51)Libertas schrieb: Holger sitzt Grad vor seinem Rechner und denkt sich „na siehste, ich hab alles richtig gemacht.“

Holger, falls du das hier liest:

Nein.

Nein, hast du nicht.

Btw:
(08.05.2019, 19:07:25)Deltamaus schrieb: Mit Deutschland als europäischer Führungsmacht, die dafür eintritt, Europas Grenzen für völkisch-reaktionäre Antisemiten zu öffnen
Es soll halt auch Leute geben, die hierherkommen, weil bei ihnen alles zu Hause in Schutt und Asche liegt.
Aber vielleicht sind das auch nur Fakes von der Lügenpresse.


RE: Politischer Smalltalk - Scumdog - 08.05.2019

(08.05.2019, 19:12:22)Libertas schrieb: Du schon mal beobachtet, dass die hessische Polizei gezielt auf thüringische Demonstranten einknüppelt?
Ist nicht selten, daß sich die Bundesländer Einsatzkräftetechnisch gegenseitig unter die Arme greifen.


RE: Politischer Smalltalk - Enzio - 08.05.2019

(08.05.2019, 19:12:22)Libertas schrieb: Du schon mal beobachtet, dass die hessische Polizei gezielt auf thüringische Demonstranten einknüppelt?

Ist immer noch was anderes, als wenn Ausländer (und als nichts anderes würden sie trotz elitärer Bruderschwüre der Oberen wahrgenommen) über die in den Köpfen wahrscheinlich noch über viele Jahrzehnte präsente Grenze zur Amtshilfe gerufen würden. Französische Demos im Elsass? Null Problemo, wir schicken die deutsche Schlagstocktruppe mal fix rüber. Wir sind ja jetzt alle eine große Familie, da hilft man sich untereinander! Nope, das würde langfristig wieder so enden wie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert.


RE: Politischer Smalltalk - Scumdog - 08.05.2019

Naja, das ist aber Science Fiction mit einer großen Portion Spekulation oben drauf.


RE: Politischer Smalltalk - Enzio - 08.05.2019

Vorsichtshalber geh ich lieber vom schlimmstmöglichen Szenario aus. Und da wir ja alle den Faktor Mensch zur Genüge kennen, ist das sicher nicht ganz falsch.


RE: Politischer Smalltalk - Libertas - 08.05.2019

Deiner Meinung nach führt also das größte Friedensprojekt der Menschheitsgeschichte zu kleinstaatlichen bewaffneten Konflikten? Das sehe ich nicht.


RE: Politischer Smalltalk - Enzio - 08.05.2019

(08.05.2019, 19:28:24)Libertas schrieb: Deiner Meinung nach führt also das größte Friedensprojekt der Menschheitsgeschichte zu kleinstaatlichen bewaffneten Konflikten?

Im jetzigen Zustand NICHT, bei einem Zusammenschluss unter Auflösung der jetzigen Staaten aber schon. So gesehen bin ich absolut dafür, die EU im jetzigen Stand beizubehalten.


RE: Politischer Smalltalk - DeeperSight - 08.05.2019

Liebes Mäusken,

ausnahmsweise Antworte ich dir. Da ich sowas eigentlich nicht mehr mache, weiß ich deine Dankbarkeit zu schätzen.

1. Die Gleichsetzung "Islam = Antisemit" ist grober Unfug. Es ist wahr, dass in der islamischen Welt der Antisemitismus weit verbreitet ist, dies ist er aber auch in den Staaten, die zum Westen gezählt werden. Anders als das Christentum besitzt der Islam keinen inhärenten Antijudaismus, weswegen die Verknüpfung zwischen Islam und Antisemitismus vollkommener Blödsinn aus dem AfD-Freundeklub ist.

2. Menschen, die vor Krieg und Elend flüchten pauschal als "völkisch-reaktionär" zu beschimpfen, ist eine Sprechart der völkisch-reaktionären Teile unserer Republik. Ich sehe, Herr Kubitschek hat ganze Arbeit geleistet.

3. Ein Antifaschismus nimmt niemals eine Religion pauschal von der Kritik aus. Antifaschisten kritisieren den Islam sehr wohl, allerdings teilen sie ihre Kritik nicht jedem mit. Als Antifa habe ich persönlich kein Interesse mit Dir zusammen den Islam zu kritisieren. Deswegen wird sich bei dir wohl das verzerrte Bild einstellen, ich wäre heimlicher Islam-Fan - als Atheist. Wenn du in eine Diskussion so reingehst, wie du es hier tust, wird keiner mehr mit Dir differenziert schreiben wollen. Ein Vakuum hinterlässt keinen Ton.

4. Die Kritik am "Alten weißen Mann" ist plakativ, verkürzt und oft von linker Seite unvorteilhaft kommuniziert. Aber du regst dich so schön darüber auf, dass ich dir den Spaß daran nicht nehmen möchte.

5. "Echte Nazis" gibt es nicht mehr. Es gibt höchstens noch Neonazis und weitere Formen rechtsextremistischen Denkens. Da du die Talking-Points der Jungen Freiheit brav internalisiert zu haben scheinst, hast du mit einer dieser Formen offensichtlich Bekanntschaft gemacht.

Ich möchte dich bitten, weniger wie ein weißes Schneeflöckchen zu sein. Unter uns Almans -> Diversität wirst du schon aushalten können. Auf ein queeres Miteinander!