hirnschwund.net Forum
Politischer Smalltalk - Druckversion

+- hirnschwund.net Forum (https://hirnschwund.net/forum)
+-- Forum: Allgemein (https://hirnschwund.net/forum/forum-3.html)
+--- Forum: Gesellschaftstalk (https://hirnschwund.net/forum/forum-16.html)
+--- Thema: Politischer Smalltalk (/thread-29.html)



Politischer Smalltalk - Gast - 22.07.2016

Deswegen bewusst " strenge" man kann auch Idiotische sagen .
Ich selber bin ja offiziell eigentlich auch Katholik, die meisten haben es inzwischen Begriffen, denke ich.
Nur leider gibt es halt gerade in wichtige Position z.b. Politik, noch zu viele der ^^streng^^ Gläubigen.
Aber das erleben wir ja nicht nur hier sondern jetzt auch in der Türkei.


Politischer Smalltalk - Fynn - 22.07.2016

In München ist schon von 6 Toten die Rede. Sad


Politischer Smalltalk - Gast - 22.07.2016

Fynn;5025 schrieb:In München ist schon von 6 Toten die Rede. Sad

In Moment echt hart.
Das schwierige ist echt die Spontanität der Irren.
Da es anscheinend alles keine größer geplanten Actionen mehr sind, kannst du ja wirklich gar nichts mehr machen um Sicher zu sein.
Außer Total Überwachung... Irgendwie echt keine schönen Aussichten. ( ich fürchte manche sehen jetzt ihre Chance, für Probaganda.)
Hoffe die Zahl der Opfer bleibt diesmal klein Sad


Politischer Smalltalk - schmatzler - 22.07.2016

Ich warte jetzt einfach mal bis morgen, bevor wieder alle aus ihren Löcher gekrochen kommen und Flüchtlinge, Muslime, Feministen, Linke, Rechte oder andere Bevölkerungsgruppen für die Vorkommnisse verantwortlich machen.

Ich finde Diskussionen zum aktuellen Zeitpunkt überhaupt nicht zielführend, da alle nur im Dunkeln stochern und keine Informationen haben.


Politischer Smalltalk - Kirin - 22.07.2016

Terrorismusverhandlungen auf Bayrisch:
Zitat:Du Wichser do du Orschloch du Hund du bleder! Dir ghert da Schedel obigschnitten!



Politischer Smalltalk - Enzio - 22.07.2016

Könnte durchaus auch rechtsgerichtet sein, denn am 22.07.2011 war ja das Attentat von Breivik. Absolut möglich, dass sich die drei Knallköppe in München zur Feier das Tages auf die Jagd nach Ausländern gemacht haben. Falls dem so sein sollte, wird die Reaktion radikaler Muslime sicher nicht lange auf sich warten lassen. In der verdrehten Logik solcher Hardcore-Faschisten wäre das sogar ein Dienst an der Sache, da man der Spirale des Hasses damit neuen Brennstoff zuführt und den Kampf der Kulturen beschleunigt.


Politischer Smalltalk - Kirin - 22.07.2016

Enzio;5034 schrieb:Könnte durchaus auch rechtsgerichtet sein, denn am 22.07.2011 war ja das Attentat von Breivik.
Ich halte das für plausibel, auch, weil die Täter anscheinend kein Interesse daran haben, zu Märtyrern zu werden.


Politischer Smalltalk - Enzio - 22.07.2016

Der IS hat sich übrigens schon auf Twitter zur Tat bekannt. Aber die bekennen sich wohl mittlerweile auch zum schlechten Sommerwetter, nur für etwas Aufmerksamkeit. Jedoch scheinen sie andererseits auch Videomaterial zu besitzen, das den Anschlag zeigen soll. Alles sehr nebulös ...

Edit: Ein Täter hat sich laut Polizei vor der Festnahme selbst erschossen. Spricht wieder gegen einen rechten Hintergrund, denn Typen wie Breivik wollen sich ja von Ihresgleichen für ihre Taten später feiern lassen.


Edit 2: Der McDonalds-Attentäter

https://www.youtube.com/watch?v=gUgsa3UPb9Y


Politischer Smalltalk - Kirin - 22.07.2016

@Enzio:
Via FAZ
Zitat:21:48 TILLMANN NEUSCHELER
Gerüchte, dass sich einer der Täter erschossen habe, kann die Polizei nicht bestätigen.
Quelle

Der McDonalds-Attentäter ist übrigens wahrscheinlich die selbe Person wie in dem von mir verlinkten Video, wo er in der "Diskussion" mit den Anrainern auch einige interessante Aussagen trifft (war in stationärer Behandlung, ist "in Deutschland geboren" und lebt von Hartz IV)


Politischer Smalltalk - Enzio - 22.07.2016

Dann steht den Müchnern noch eine schlimme Nacht bevor.


Politischer Smalltalk - Gast - 22.07.2016

Hoffe einfach die bekommen die Looser und tun ihnen nicht den gefallen eines Märtyrer Todes.
Wobei es echt ungewöhnlich ist, dass Amokläufer/Terroristen versuchen zu fliehen.
Egal ob Islamisch oder Brauner Teror... Den Fingerabdruck des Is trägt es definitiv nicht mehr!


Politischer Smalltalk - Studio60 - 23.07.2016

So, so, ein 18-Jähriger Iraner... mal gucken, wie viele IS-Flaggen der nun wieder gemalt hat...


Politischer Smalltalk - StBasilisk - 23.07.2016

Die meisten Iraner sind Schiiten, und die habens nicht so mit dem IS. Aber mal abwarten.


Politischer Smalltalk - Gast - 23.07.2016

Es ergibt sich jetzt eigentlich noch ein Problem...
Selbst wenn es "Führer anbeter" waren. (dafür sprechen ja auch sehr sehr viele Indizien)
Dann kannst du es jetzt nicht mehr nachweißen!
Die müssen sich doch nur, wenn sie geschnappt werden zum Is bekennen ( der Is wird das gleiche tun)
UNd könnten damit jegliche Schuld den " Feind" zu schieben.

Naja zumindest ich würde es so machen, wenn ich meine Anti Islam propaganda vebreiten möchte als Amokläufer.


Politischer Smalltalk - Kirin - 23.07.2016

Stella Sar;5075 schrieb:Es ergibt sich jetzt eigentlich noch ein Problem...
Selbst wenn es "Führer anbeter" waren. (dafür sprechen ja auch sehr sehr viele Indizien)
Was denn z.B.? Einige Zeugen meinten halt, er haben Neonazi-Zeugs gebrüllt, und andere sagen wieder, er hätte "Allahu Akbar" gerufen. Momentan weiß man doch kein bisschen nichts Ungenaues gar nicht.