hirnschwund.net Forum
Politischer Smalltalk - Druckversion

+- hirnschwund.net Forum (https://hirnschwund.net/forum)
+-- Forum: Allgemein (https://hirnschwund.net/forum/forum-3.html)
+--- Forum: Gesellschaftstalk (https://hirnschwund.net/forum/forum-16.html)
+--- Thema: Politischer Smalltalk (/thread-29.html)



RE: Politischer Smalltalk - Zankyō - 08.05.2019

(08.05.2019, 17:59:01)hans_wurst schrieb: Textstellen hätte ich auf die Schnelle auch nicht parat aber bei Klaus bin ich mir sicher, dass er eine leicht braune Gesinnung hat. Ich würde mal sagen, etwa CSU-Niveau.

Ist sowas mündlich paroli bieten? Lol


RE: Politischer Smalltalk - Enzio - 08.05.2019

Sich als Mitte-Links bezeichnen und dann die offen demokratieverachtende Sonneborn-Partei lobpreisen? Ok ... Warum nicht die SPD, die Grünen oder Die Linke? Nicht elitär genug? Oder kann man sich bei der Wahl einer der echten Parteien im Zweifelsfall nicht mit "Hihih, war doch nur Satire, Bro!" rausreden?

Gott, nimm von mir aus die fucking MLPD, aber nutze deine wertvolle Stimme nicht dazu, dem gesamten Parlament "satirisch" in den Hut zu scheißen. Reicht schon, dass die Wähler der AFD, Lega, FPÖ und Co. das tun. Wobei ich die leider noch moralisch höher ansiedeln muss, da sie wenigsten DENKEN, sie würden es aus Zuneigung zu ihrem Land tun.


RE: Politischer Smalltalk - Likedeeler - 08.05.2019

(08.05.2019, 17:51:27)Libertas schrieb: Hast du eine zitierfähige aus deiner Sicht braune Stelle in einem Post der aktuell aktiven User zu bieten?
Als ExtraKlaus noch voll im Geifern und Hetzen rund um den G20-Gipfel in Hamburg war, hat er unabhängig von jeder Beweislage die gewaltsame Räumung der Roten Flora gefordert (während zB alle führenden Hamburger Polizisten das abgelehnt haben, und die sind schon alles andere als zimperlich); für mich hat das eindeutig die Grenze zum Faschisten überschritten.

Spoiler!:



RE: Politischer Smalltalk - Enzio - 08.05.2019

Und das ist also "Braun"? Lässt tief blicken.


RE: Politischer Smalltalk - hans_wurst - 08.05.2019

(08.05.2019, 18:00:38)Zankyō schrieb:
(08.05.2019, 17:59:01)hans_wurst schrieb: Textstellen hätte ich auf die Schnelle auch nicht parat aber bei Klaus bin ich mir sicher, dass er eine leicht braune Gesinnung hat. Ich würde mal sagen, etwa CSU-Niveau.

Ist sowas mündlich paroli bieten? Lol

Mündlich Paroli bieten war nicht auf mich gemünzt. Insofern vermischst du gerade zwei unterschiedliche Themen.


RE: Politischer Smalltalk - Libertas - 08.05.2019

Die Antwort hinter dem Rumgedruckse ist also: nein, keine Textstellen, sondern leere
Behauptungen.

Dann ist EK Mitglied einer interessanten kleinen Kaste von braunen Ehe für Alle-, Grenzöffnung 2015- und EU-Befürwortern. Sieht man selten.


RE: Politischer Smalltalk - ExtraKlaus - 08.05.2019

Kriminalität bekämpfen ist jetzt sogar nicht mehr nur braun sondern auch noch defakto rassistisch Big_smile wird ja immer bunter


RE: Politischer Smalltalk - hans_wurst - 08.05.2019

(08.05.2019, 18:00:38)Zankyō schrieb:
(08.05.2019, 17:59:01)hans_wurst schrieb: Textstellen hätte ich auf die Schnelle auch nicht parat aber bei Klaus bin ich mir sicher, dass er eine leicht braune Gesinnung hat. Ich würde mal sagen, etwa CSU-Niveau.

Ist sowas mündlich paroli bieten? Lol
Die PARTEI ist offen demokratieliebend. Also bitte nicht solche haltlosen Behauptungen hier Wink


RE: Politischer Smalltalk - schmatzler - 08.05.2019

(08.05.2019, 18:04:08)Enzio schrieb: Sich als Mitte-Links bezeichnen und dann die offen demokratieverachtende Sonneborn-Partei lobpreisen?
"Demokratieverachtend" ist jetzt auch wieder nur so eine typische Wortschöpfung aus der rechten Filterblase.

Wüsste jetzt nicht, warum DIE PARTEI das sein sollte. Außer der AfD (und den anderen Naziparteien) will ja eigentlich keine Partei die Demokratie abschaffen.

Meine Stimme ist wertvoll, ja. Deshalb geht sie ja auch gegen Rechts. Warum ich die etablierten Parteien nicht wähle, hab ich heute schonmal begründet und ich will mich jetzt nicht wiederholen.


RE: Politischer Smalltalk - ExtraKlaus - 08.05.2019

hans_wurst schrieb: Die PARTEI ist offen demokratieliebend. Also bitte nicht solche haltlosen Behauptungen hier Wink

Wieso, ist doch bei mir scheinbar auch erlaubt, mich zum Faschisten abzustempeln und bei der Nachfrage von belegen sich rauszureden mit "hab ich keine Lust drauf das rauszusuchen"

Ich weiß natürlich wie das einzuordnen ist. Wink


RE: Politischer Smalltalk - Scumdog - 08.05.2019

(08.05.2019, 17:24:16)ExtraKlaus schrieb: Wenn du solche Kommentare bringst dann wundere dich aber auch nicht warum man dich zu recht als verkappten Linksextremisten bezeichnet.
Was? Wer die Wahrheit spricht, ist Linksextremist?^^
Ich habe nur deine dämlichen Kommentare zitiert, beinahe 1:1 ^^
Es ist mir übrigens egal, wie Rechtspopulisten mich bezeichnen.
Wenn du mich als "linksextrem" bezeichnest, dann stehe ich politisch genau richtig.


RE: Politischer Smalltalk - Libertas - 08.05.2019

Es gibt auch andere nichtetablierte Parteien, die klar gegen Rechtsextremismus positioniert sind und im Gegensatz zu die PARTEI sogar Inhalte transportieren möchten (Volt, die Humanisten, die sozialliberalen,…). Oder ist keine Inhalte haben besser?


RE: Politischer Smalltalk - StBasilisk - 08.05.2019

Ich glaube ein Problem ist diese extreme Übertreibung in der Sprache. Ich habe da neulich mal länger drüber nachgedacht. ExtraKlaus, du bist für mich kein Nazi, du stehst absolut auf dem Boden des Grundgesetzes, und hast viele respektable Ansichten. Ich würde dich auf den rechten CDU-Flügel taxieren, aber wie gesagt: völlig okay. Das einzige Problem ist, dass für dich jeder der einen Zentimeter weiter links steht, ein Linksextremist ist. Das kann auch jemand in der CDU sein, egal. Ich glaube, wenn du mal nüchterner auf die Welt blicken würdest, würdest du feststellen, dass es viele Meinungen gibt - Grüne, Linke, Liberale - die alle überhaupt kein bisschen Extremistisch sind, die deinen eigenen Ansichten in vielen Punkten ähnlich sind, in anderen wieder überhaupt nicht (was im Demokratischen Diskurs aber nicht schlimm ist, sondern NORMAL). Ist gibt keine Linksextreme Übermacht der Medien. Deutschland ist nicht überschwemmt von Kommunisten.

Die einzige Gefahr, die wirklich besteht, ist dass wir zu einer illiberalen Demokratie werden, wie Polen, Ungarn und gerade Österreich. Alle Demokraten sollten daran mitwirken, dass das nicht passiert. Alles andere sind Gespenster.


RE: Politischer Smalltalk - ExtraKlaus - 08.05.2019

(08.05.2019, 18:15:05)Scumdog schrieb:
(08.05.2019, 17:24:16)ExtraKlaus schrieb: Wenn du solche Kommentare bringst dann wundere dich aber auch nicht warum man dich zu recht als verkappten Linksextremisten bezeichnet.
Was? Wer die Wahrheit spricht, ist Linksextremist?^^
Es ist mir übrigens egal, wie Rechtspopulisten mich bezeichnen.
Wenn du mich als "linksextrem" bezeichnest, dann stehe ich politisch genau richtig.

Du sprichst nicht die Wahrheit. Du redest Stuss und versuchst wieder nur zur provozieren. Wenn du mich ungestraft Rechtspopulist bezeichnen kannst, nenne ich dich halt Linksextremist. Deine extremistische Haltung hast du oft genug bewiesen. Und Belege dafür such ich auch nicht raus, das ist in diesem forum ja scheinbar überflüssig. Man kann hier ja Leute einfach so diffamieren.


RE: Politischer Smalltalk - Libertas - 08.05.2019

Das ist ein Kommunikationsproblem EK, Scumdog möchte eher als Linksradikaler bezeichnet werden, denn das ist für ihn weniger am Rand als Extremist (wider der tatsächlichen Definitionen dieser Begriffe). Wenn er möchte, dass du ihn also mit dem Wort betitelst, das man normalerweise für gewaltbereite Linke benutzt, dann tue ihm doch den Gefallen.