hirnschwund.net Forum
Politischer Smalltalk - Druckversion

+- hirnschwund.net Forum (https://hirnschwund.net/forum)
+-- Forum: Allgemein (https://hirnschwund.net/forum/forum-3.html)
+--- Forum: Gesellschaftstalk (https://hirnschwund.net/forum/forum-16.html)
+--- Thema: Politischer Smalltalk (/thread-29.html)



Politischer Smalltalk - menag - 22.07.2016

Es geht ja um die rechtlichen Fragen. Das verstehst du anscheinend nicht.


Politischer Smalltalk - moep - 22.07.2016

menag du Kackbratze! Hinfort mit deinem ad hominem! Mad Mad Mad Mad


Politischer Smalltalk - Wayne - 22.07.2016

Es ist ein emotionales Thema, kein rechtliches. Zumindest seitens der Kritiker. Diese Emotionen bezüglich der Ehe teile ich nicht, von daher kann ich nicht viel dazu sagen.


Politischer Smalltalk - menag - 22.07.2016

Wayne;5002 schrieb:Es ist ein emotionales Thema, kein rechtliches. Zumindest seitens der Kritiker.

Und was soll man mit diesen großartig diskutieren? Es geht doch um die Frage, ob die gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft rechtlich gleichgestellt zur "normalen" Ehe sein soll. Dies ist eine rein rechtliche Frage und hat garnichts mit Religionen zu tun.


Politischer Smalltalk - Wayne - 22.07.2016

Wäre es eine rein rechtliche Frage, wäre das schon längst umgesetzt. Es gibt um die emotionale Bindung einiger Menschen zur Begrifflichkeit der Ehe. Ich denke man könnte problemlos die Ehe und die Lebenspartnerschaft gleichstellen, aber darum geht es nicht.


Politischer Smalltalk - Kitschi - 22.07.2016

Wayne;4996 schrieb:Naja, ich zweifle nicht daran, dass die AfD oder ein Großteil seiner Mitglieder homofeindlich ist, allerdings ist es kein Ausdruck des Hasses, wenn man keine "vollständige Gleichstellung" eingetragener Lebenspartnerschaften und der Ehe will. Mir persönlich könnte nichts egaler sein ob jemand nun jemanden des gleichen Geschlechtes liebt oder nicht, also mir gehts nicht darum eine Rechtfertigung abzugeben. Trotzdem finde ich die Meinung, dass man aus religiösen Gründen die Ehe auf Mann und Frau beschränken will zwar schwachsinnig, aber trotzdem ist dies kein Ausdruck irgendeines Hasses.

Finde ich schon. Es ist der Hass auf alles, was irgendwie anders sein könnte.


Politischer Smalltalk - menag - 22.07.2016

Wayne;5006 schrieb:Ich denke man könnte problemlos die Ehe und die Lebenspartnerschaft gleichstellen

Glaubst du das wirklich? Wieso macht das dann die CDU/SPD-Regierung nicht einfach, obwohl es exakt diese Forderung seit Jahren gibt? Genau, weil man diese Gleichstellung nicht will und weil sich dagegen gewehrt wird.


Politischer Smalltalk - Wayne - 22.07.2016

menag;5008 schrieb:Glaubst du das wirklich? Wieso macht das dann die CDU/SPD-Regierung nicht einfach, obwohl es exakt diese Forderung seit Jahren gibt? Genau, weil man diese Gleichstellung nicht will und weil sich dagegen gewehrt wird.

Genau, weil man es aus rechtlichen Gründen nicht will.. Klar.


Politischer Smalltalk - menag - 22.07.2016

Lies nochmal genau

Zitat:weil man diese Gleichstellung nicht will

da steht nicht, dass man es aus rechtlichen Gründen nicht will. Man will aber durchaus die rechtliche Gleichstellung nicht. Das siehst du an den üblichen Argumenten der Homoehe-Gegner. Diese zielt nämlich immer darauf ab, dass man die rechtliche Gleichstellung nicht will. Ansonsten kannst du ja mal irgendwelche Argumente von Homoehe-Gegnern vorbringen, welche sich nicht gegen eine rechtliche Gleichstellung aussprechen.


Politischer Smalltalk - Gast - 22.07.2016

Ich denke man kann es hart ausdrücken.
Das in unserer Gesellschaft immer noch sehr strenge Katolische Wurzeln verblieben sind.
Es gibt halt immer noch sehr viele Politiker, Fanatiker und Rassisten die eine gleichgeschlechtliche Ehe, wieder den Göttlichen Willen wissen wollen.
Dazu kommt pseudo psychologisches wissen, das meint ein Kind könnte nur mit Vater und Mutter gut aufwachsen.
man kann sie alle auch als Deppen zusammenfassen!
Denn Beispiele dafür, das die Erzihung auch ohne die klassische kirchliche Ehe funktionieren kann, gibt es genug!


Politischer Smalltalk - Studio60 - 22.07.2016

Stella Sar;5012 schrieb:Ich denke man kann es hart ausdrücken.
Das in unserer Gesellschaft immer noch sehr strenge Katolische Wurzeln verblieben sind.
Es gibt halt immer noch sehr viele Politiker, Fanatiker und Rassisten die eine gleichgeschlechtliche Ehe, wieder den Göttlichen Willen wissen wollen.

Das ist auch in einer anderen, wesentlich aggressiveren Religion Dogma.... Sie fängt mit I an...

Frag doch mal einen beliebigen Moslem in Deutschland, was er über Schwule denkt. Muss kein "Flüchtling" der neusten Invasion sein, zweite oder dritte Generation ist genauso gut. Was die gern mit Angehörigen von sexuellen Minderheiten machen würden, da kommt kein Katholik mit.
Aber das ist ja kein Problem, hier im Lala-Land sind Moslems ja grundsätzlich nie ein Problem.


Politischer Smalltalk - Kirin - 22.07.2016

Die Nachrichtenlage grade ist auch interessant, lest mal die Headlines in den aktuellen Newsportalen. Eine "Schießerei" ist es für mich, wenn ein mit Schusswaffen bewaffneter Mensch auf einen anderen mit Schusswaffen bewaffneten Menschen schießt und umgekehrt. Wenn jemand aber mit Schusswaffen auf unbewaffnete Zivilisten losgeht, ist das mit Verlaub keine "Schießerei", sondern ein Amoklauf oder ein Terroranschlag.


Politischer Smalltalk - schmatzler - 22.07.2016

Studio60;5014 schrieb:Aber das ist ja kein Problem, hier im Lala-Land sind Moslems ja grundsätzlich nie ein Problem.
Oh du meine Güte. Es geht mir langsam auf den Sack, dass ich hier immer wieder dein braunes Gedankengut lesen muss.
Wenn ich deine Verallgemeinerungen sehe, kommt mir einfach nur die Kotze hoch.

"Was die gern machen würden" - genau, weil auch alle Menschen gleich sind. Roll Du lebst doch ohnehin in deiner eigenen Filterblase, in der du Angst vor allem hast, was dir ein bisschen fremd ist. Was willst du mit dieser Einstellung überhaupt in einem öffentlichen Forum? An einem Meinungsaustausch liegt dir doch gar nichts, du willst nur in die Welt rausrotzen wie schlimm du all die bösen Ausländer findest.

Wenn ich das nächste Mal wieder diesen Müll sehe, darfst du dich gerne woanders austoben.


Politischer Smalltalk - Gast - 22.07.2016

Studio ich kenne sogar ein paar Schwule " Moslems 3der Generation" .

Wenn das in München jetzt wieder ein selbsternannter Kämpfer des Is ist.
Dann muss man den Terrors fast gratulieren...Sad
Die Tactic wir bekennen uns zu jeden Irren der sich zu uns bekennt geht dann voll auf!

Organisierter Terror ist schon schwer zu bekämpfen... Willkürlicher fast unmöglich zu stoppen.

Aber naja noch weis man ja nichts.
Könnte immer noch ein Nazi oder eventuell auch anderer Irrer seinSad


Politischer Smalltalk - Kitschi - 22.07.2016

Stella Sar;5012 schrieb:Ich denke man kann es hart ausdrücken.
Das in unserer Gesellschaft immer noch sehr strenge Katolische Wurzeln verblieben sind.
Es gibt halt immer noch sehr viele Politiker, Fanatiker und Rassisten die eine gleichgeschlechtliche Ehe, wieder den Göttlichen Willen wissen wollen.
Dazu kommt pseudo psychologisches wissen, das meint ein Kind könnte nur mit Vater und Mutter gut aufwachsen.
man kann sie alle auch als Deppen zusammenfassen!
Denn Beispiele dafür, das die Erzihung auch ohne die klassische kirchliche Ehe funktionieren kann, gibt es genug!

Grundsätzlich stimme ich dir zu, aber nicht alle Katholiken sind gegen die gleichgeschlechtliche Ehe (wenn auch sehr viele) und nicht alle Homophoben sind Katholiken. Ich traf arbeitsbedingt z.B. mal einen evangelischen Pastor, der dann meinte, Ehen gebe es für ihn nur zwischen Mann und Frau.