hirnschwund.net Forum
Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Druckversion

+- hirnschwund.net Forum (https://hirnschwund.net/forum)
+-- Forum: Allgemein (https://hirnschwund.net/forum/forum-3.html)
+--- Forum: Mediengulag (https://hirnschwund.net/forum/forum-10.html)
+--- Thema: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen (/thread-139.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Zankyō - 20.08.2018

(20.08.2018, 22:52:54)schmatzler schrieb: Ich find's ehrlich schade, dass nix Krasses beim Schanzenfest passiert ist. Nicht weil ich es abfeiern würde wenn dem Rainer wehgetan würde, sondern wenn die Schanze gebrannt oder sich Leute die Zähne ausgeschlagen hätten, müsste die Gemeinde wegen Rainer endlich mal reagieren.

Was denn? Wie denn?

Jedes mal, wenn ich erwahnt hab, dass Drache vllt Betreuung braucht, wollte Deepy mich verpruegeln


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - schmatzler - 20.08.2018

Keine Ahnung. Aber wenn er eine Gefahr für die Allgemeinheit durch die ständigen aggressiven Besucher darstellt, muss es doch eine Möglichkeit geben, den aus dem Dorf rauszubekommen.

Aber ich bin natürlich kein Jurist. Nur so rein aus meiner persönlichen Sicht wäre es das Beste, ihn in betreutes Wohnen mit stark reglementiertem Internetzugang zu stecken.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Zankyō - 20.08.2018

Naja, die Gefahr durch die Besucher kann man nicht auf Rainer umlagern.

Gesetzliche Betreuung und entsprechende Aufgabenkreise koennte man beim Gericht anregen, dann wuerden sich Gutachter anschauen, ob und inwiefern das notwendig ist. Aber auch beim Betreuten Wohnen will man eigtl Leute, die vernuenftig mitarbeiten. Selbst in der Psychiatrie wird man rausgeworfen, wenn man zu sehr rumpisst. Es sei denn, man ist so gefaehrlich fuer sich selbst oder andere, dass sie das nicht machen koennen, aber das ist bei Rainer nicht der Fall. Internetzugang wird auch selten reguliert. Freiheit ist halt auch ein hohes Gut. Selbst wenn ich koerperlich krank bin, darf ich ja die Behandlung verweigern, auch wenn das nachweislich eine scheiss Idee ist.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Bart - 20.08.2018

Könnte sich nicht zumindest etwas ändern, wenn es keine Pilgerstätte mehr gäbe? Vllt kommen ja weniger Hater, wenn er nur in einer popeligen Wohnung irgendwo im Block wohnt.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Zankyō - 20.08.2018

Wahrscheinlich zuenden sie dann das Haus in Abwesenheit an oder so (oder Rainer haette zmd die Angst)

Falls hier jemand ne Gesetzliche Betreuung anregen will und nicht weiss, wie das geht, dann kann ich gern was aufsetzen.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Likedeeler - 20.08.2018

(20.08.2018, 22:52:54)schmatzler schrieb: Doch, da kommen "Kommunikationswissenschaftler" zu Wort und das war damit gemeint.
Ach, du meinst die Fiddis die erklären, wie sich so eine Hass-Gemeinschaft entwickelt? lol. Das ist wohl die 'lockerste' Benutzung von 'Psychoanalyse' die mir bis dato untergekommen ist.

Ansonsten halte ich gar nix davon Rainer für das Verhalten anderer Leute zu bestrafen.  Roll


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Zankyō - 21.08.2018

Gibt's ueberhaupt ne moderne brauchbare Psychoanalyse?

Ist doch ziemlich abgeschmiert seitdem Freud ueberholt ist. Wuerde zu dem, was gemeint ist, wohl eher Psychodiagnostik sagen.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Likedeeler - 21.08.2018

(21.08.2018, 00:19:20)Jera schrieb: Gibt's ueberhaupt ne moderne brauchbare Psychoanalyse?

Ist doch ziemlich abgeschmiert seitdem Freud ueberholt ist.
Ich glaube, die entwickeln sich auch weiter. Zumal die meisten Praktiker jedweder Schule ja auch nicht unbedingt die jeweilige 'reine Lehre' durchziehen. Gemäß 'wer heilt hat Recht': ich glaube die Psychoanalytiker stinken da nicht komplett ab. Hab jetzt aber auch keine Lust da zu recherchieren, und im Zweifelsfall Kommt's auf die 'Passung' an. Wink

(21.08.2018, 00:19:20)Jera schrieb: Wuerde zu dem, was gemeint ist, wohl eher Psychodiagnostik sagen.
Das würde ich eher für 'richtige' psychologische Diagnostik verwenden; 'Analyse' tät's vielleicht auch.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - menag - 21.08.2018

Dachte bei leichten Depressionen ists quasi egal was man macht, hauptsache man macht was. Bei anderen Erkrankungen weiß ich nicht, wie die verschiedenen Therapieformen abschneiden.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Zankyō - 21.08.2018

(21.08.2018, 09:17:31)menag schrieb: Bei anderen Erkrankungen weiß ich nicht, wie die verschiedenen Therapieformen abschneiden.

Tendenziell schlecht. Und ich wuenscht, dass man diesbezueglich mal ehrlicher zu seinen Patienten waere. 
Stattdessen wird im schlimmsten Fall Skepsis bzgl der Behandlung noch zum Teil des Krankheitsbildes stilisiert. (Und nein, ich red da nicht von mir selbst - nur falls sich jemand vorstellt, dass ich mich in Behandlung begeben habe und die Leute darauf hingewiesen habe, dass sie ja ganz schoen dumm und unfaehig sind).

Dazu kommen dann meistens noch Kommentare von der Umwelt a la "wem's psychisch schlecht geht, der ist selbst Schuld".


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - schmatzler - 21.08.2018

Die ARD berichtet nun auch über den Drachenlord und erwähnt gegen Ende des Beitrags, dass Rainer bewusst provoziert, um mit seinen Videos Geld zu verdienen.

Ist das jetzt Lügenpresse? Mh, so richtig unwahr ist es ja nicht.
Ich denke nur nicht, dass er schlau genug ist, das bewusst zu machen - sondern die Hater eher durch sein Ego immer wieder anstachelt.

https://www.youtube.com/watch?v=4Iu1t-cq4q4


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - menag - 21.08.2018

(21.08.2018, 13:29:00)Jera schrieb:
(21.08.2018, 09:17:31)menag schrieb: Bei anderen Erkrankungen weiß ich nicht, wie die verschiedenen Therapieformen abschneiden.

Tendenziell schlecht. Und ich wuenscht, dass man diesbezueglich mal ehrlicher zu seinen Patienten waere.

Meinst du jetzt allgemein alle Therapieformen oder speziell die Psychoanalyse?


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Zankyō - 21.08.2018

Ich mein generell alle Therapieformen.

Es gibt keine effektive Therapiemoeglichkeit fuer fast alle Persoenlichkeitsstoerungen (Ausnahme Borderline). Um etwas therapieren zu koennen, waere es ja auch nicht schlecht, wenn man sicher wuesste woher etwas kommt - weiss man aber nicht. Fuer Schizophrenie & Co gibt es Neuroleptika, die Patienten oft so sehr laehmen, dass sie gar nix mehr hinkriegen, was dazu fuehrt, dass die Medikamente sehr haeufig abgesetzt werden, usw.


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - Likedeeler - 21.08.2018

@schmatzler: Von 'Brisant' erwarte ich jetzt natürlich nicht allzuviel, aber ich glaube nicht dass Rainer hauptsächlich 'wohl wegen seines Aussehens' angefeindet wird; sein Verhalten scheint mir da mehr Anlass zu sein.

Ich bin sicher kein Fan, aber ich kuck halt seine Videos nicht und gut ist; ich find's schon erschreckend, welche Grenzen seiner Haider alles überschreiten...


RE: Thread zu DrachenLord und elektrischem Strom im Allgemeinen - stesspela - 22.08.2018

Nun rein rechtlich gesehen wird der Drache die kosten tragen müssen.
Ist ja das gleiche Prinzip wie mit den eskalierten facebook partys. Ich fürchte nur das die Leute daraus nicht lernen werden: guckt so ein Unsinn einfach nicht an. Dann verschwindet Er.