hirnschwund.net Forum

Normale Version: Was lest ihr gerade?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Was ich genau gerade lese, ist mein aktuelles Problem:

Shattered - Inside Hillary Clinton's doomed campaign - zu 3 % gelesen
The Dispossessed (Ursula K. Le Guin) - zu 6 % gelesen
New York 2140 (Kim Stanley Robinson) - zu 64 % gelesen
Advise and Consent (Allen Drury) - zu 7 % gelesen
Harry Potter - The Complete Collection (Rowling) - zu 19 % gelesen
The Risen Empire (Scott Westerfeld) zu 10 % gelesen
The Lost Fleet - Book 2 (Jack Campbell) - zu 9 % gelesen
On Basilisk Station (David Weber) - zu 79 % gelesen
The Abyss Beyond Dreams (Peter F. Hamilton) - zu 6 % gelesen
The Naked God (Peter F. Hamilton) - zu 8 % gelesen
The Way of Kings (Brandon Sanderson) - zu 23 % gelesen
Blindsight (Peter Watts) - zu 33 % gelesen
The Lord of the Rings (Tolkien) - zu 7 % gelesen
Cryptionomicon (Neal Stephenson) - zu 72 % gelesen
Xenocide (Orson Scott Card) - zu 6 % gelesen
Stranger in a Strange Land (Robert Heinlein) - zu 7 % gelesen

Das sind die angefangenen Bücher vom letzten halben Jahr. Werke, von denen ich weniger als 5 % gelesen habe, nicht mitgezählt. Und auch nicht der Stapel der Schande aus realen Büchern. Irgendwie habe ich in letzter Zeit die Fähigkeit verloren, Bücher vernünftig zu beenden. Dass man mal Bücher abbricht, ist ja normal, aber ich beende kaum noch ein Buch. Und was ich dann schaffe, ist das Hohlste vom Hohlen. Hmm
Naja, wenn man über 60% gelesen hat, kann man doch wohl sagen, dass es am Buch liegt?
Also zmd wenn ich was belletristisches lese, sollte ich ab dem Zeitpunkt doch echt gefesselt genug sein, um das Buch nicht wegzulegen.
Ich weiß nicht. Irgendwas fehlt mir aktuell beim Lesen. Vielleicht habe ich erstmal das Sci-Fi-Genre ausgereizt, aber ich finde auch nichts anderes, was mich aktuell interessiert. Versuche was anderes zu lesen, führen auch zu keinem Ergebnis.
vllt einfach nicht zuviel auf einmal anfangen? Da überfordert man sich ja mit der ersten Seite
Das würde damit anfangen nicht ewig viele Bücher zu Hause zu haben.
FireBird;21276 schrieb:Das würde damit anfangen nicht ewig viele Bücher zu Hause zu haben.

Das sind doch ersichtlich eBooks D:
Sci-Fi ausgereizt? Unmöglich.
Ich finde auf jedem Flohmarkt Klassiker aus dem Genre, die ich noch nicht kenne.
Yankzou;21278 schrieb:Das sind doch ersichtlich eBooks D:
Ändert doch nichts an der Zahl der Bücher und dem Problem.
ich könnte mir vorstellen, dass man bei ebooks schneller mehrere anfängt, als bei haptischen Bücher.
Ich habe noch nie ein eBook gelesen und werde es auch nicht.

Nennt mich altmodisch, aber ich möchte ein Buch haben, anfassen und die Seiten umblättern.

Am Bildschirm lesen ist nicht das Gleiche. Auch nicht auf einem e-Ink-Display.
Man könnte es aber mal an einem Buch ausprobieren, bevor man es scheiße findet. Man ist doch kein grummeliger 80-Jähriger Tongue
Das habe ich getan. Es gibt eine dreiteilige Buchreihe zur Serie "Pretender", die ich mir mal als eBook geholt habe.

Nach einigen Seiten des ersten Buches habe ich gemerkt, dass ich keinen Spaß dran haben werde.

Ich möchte ein schön gestaltetes Cover zum Angucken und Anfassen (wobei viele Cover aktueller Bücher leider auch nur noch Photoshoprotze sind), ggf. einen schön designten Einband...macht kaum noch jemand, aber es gibt ja genug klassische Sci-Fi-Literatur, die mich da bedient. Smile

Bücher sind für mich etwas Haptisches. Sowas guckt man sich nicht auf einem leblosen Klotz mit Akku an. Noch dazu ist das Layout echter Bücher besser.
schmatzler;21285 schrieb:wobei viele Cover aktueller Bücher leider auch nur noch Photoshoprotze sind
Alter, ja!!
Es nervt mich so! Bücher, die in den letzten 10, 20 Jahren veröffentlicht worden sind sehen alle aus wie Scheiße!
Die haben da anscheinend nur noch Photoshop-Templates, in die sie je nach Genre einfügen:

Thriller: Betonwand als Hintergrund, Schrift mit "Blut", leichter Blaustich

Frauenromane / Ratgeberbücher: Stockphoto und zackfeddich

Fantasy: Irgendwas in Photoshop zusammenwürfeln, ohne jeglichen Sinn für Bildkomposition, damit das Ganze aussieht wie ein Triple 6 Mafia-Mixtape aus den 90ern

usw.

Also außer Kinderbuchillustratoren scheint sich hier momentan niemand viel Mühe zu geben. Wenn ich mir z.B. einen Philip-K.-Dick-Roman holen möchte, kann ich zwischen einer alten, abgegriffenen Version aus den 80ern mit leicht trashigem, aber coolem Cover und einer extrem hässlichen Neuauflage mit schlecht gemachtem Textcover wählen.
Überzeugt euch selbst.
Furchtbar.
Wer dachte auch, dass dieses Cover irgendjemanden anspricht?!? Hervorragende Kurzgeschichten drin, hätte ich mir aber wegen der extrem abschreckenden Gestaltung niemals gekauft, wenn ich Harlan Ellison nicht schon gekannt und geschätzt hätte.

Oder das hier (Originalcover aus den 70ern). (Achtung, NSFW)
Vergleicht mal mit der Neuauflage.
Na, welche Variante weckt euer Interesse?
Ich mag ein E-Book auf einem Reader lieber. Das Geld für einen vernünftigen Festeinband gebe ich eh nicht aus und bei billigen Taschenbücher fehlt mir jeder Sammelreiz. Da überwiegen dann die Komfortfunktionen des Readers: Ich kann im Dunkeln lesen, ich kann Stellen markieren ohne das Buch zu ruinieren, ich kann den Folgeband uä. mit einem Klick kaufen, ich kann die Schriftgröße variieren und ich kann - da ich englische Bücher bevorzuge, ist das sehr wichtig - Begriffe mit einem Fingerdruck im Wörterbuch oder in der Wikipedia nachschlagen. Ich finde auch von der Handhaltung einen Reader angenehmer, ist weniger verkrampft und ich spare mir das schlechte Gewissen beim Brechen des Rückens bei längeren Werke. Und der Inhalt, der ja doch das Wichtigste ist, bleibt der selbe.

Ändert natürlich nichts daran, dass ich gerade auch zehn "reale" Bücher zählte, die ich in den letzten Monaten angefangen habe, aber nicht fortgesetzt habe.
Nicht zu vergessen, dass englische eBooks auch oft erheblich günstiger sind.

Und dann natürlich noch der Platzspar- und Transportfaktor.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18