hirnschwund.net Forum

Normale Version: Politischer Smalltalk
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Dieses angeblich entlastende Gutachten ist so entlastend nicht, denn darin steht lediglich, dass nach Aktenlage Frau Kahane mit ihren Informationen Dritten nicht geschadet haben soll. Abgesehen davon, dass so eine Schädigung Dritter kaum aus einer IM-Akte hervorgeht, sondern in den Akten derer recherchiert werden müsste, über die Frau Kahane, das geht aus dem Gutachten hervor, mit „ausuferndem Erzähldrang hinsichtlich ihres beruflichen wie privaten Umfelds“ berichtet hat. Wenn sie tatsächlich niemandem geschadet haben sollte, hätte sie einfach nur Glück gehabt. Frau Kahane, das betonte der Gutachter Dr. Müller-Enbergs hat während ihrer Berichte nicht davon ausgehen können, dass sie niemandem schadet.

Von 1974 bis 1982 spizelte Frau Anetta Kahane für die Staatsicherheit der DDR. Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte “Victoria”, von denen die Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi-Zuträgerin stammen. IM “Victoria” berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels. Mit ihren Angaben belastete Kahane Dutzende Personen aus ihrem unmittelbaren Umfeld, darunter viele Künstler. Sie berichtete über einen ZDF-Reporter, mehrere Studenten von West-Berliner Universitäten und vor allem über in der DDR lebende Ausländer. Ziemlich unwarscheinlich, dass solch umfangreiche Meldungen keinerlei Konsequenzen gehabt haben sollen - man kann es nur eben nicht nachweisen, beziehungsweise will niemand so tief graben.

Was man ihr aber definitiv vorwerfen kann, ist die Bespitzelung und Meldung des Schauspielers Thomas Brasch, der nach Denunzierung durch Kahane ("Zu den Feinden der DDR gehören in erster Linie Klaus Brasch und Thomas Braschs") Selbstmord beging. Würden er und sein Bruder noch leben, könnte sich wohl Kahane sicher nicht als die Heilsbringerin aufspielen, die sie in der Öffentlichkeit gerne darstellt.

Die Bundesgerichte urteilen normalerweise über IMs so:

>>Ein IM (Inoffizieller Mitarbeiter) des Ministeriums für Staatssicherheit der früheren DDR (MfS) verstößt gegen die Grundsätze der Menschlichkeit und erfüllt damit einen Ausschlusstatbestand für die Häftlingshilfebescheinigung, wenn er durch seine Tätigkeit die Verhaftung einer Person ermöglicht hat.<<

Für die Ex IM “Victoria”, Frau Anetta Kahane, gibt es allerdings von der Bundesrepublik Deutschland (Bundeszentrale für politische Bildung zweistellige Millionenbeträge, die sie nach Gutdünken an ihr genehme Projekte verteilen kann. Interessante Doppelmoral, wie ich finde. Noch dazu wird diese Gestalt offiziell vom Bundesjustizminister hofiert.

Abgesehen von all diesen Punkten finde ich es höchst unsensibel, gerade diese Personen als Facebook-Wächter zu beschäftigen. Ach ja, und nur weil mein Bild mit den Schramm-Zitaten aus einer "bösen" Ecke stammen, sind sie nicht weniger wahr. Schramm gehört dem antideutschen, linksextremistischen Milieu an und hält damit auf Twitter nie hinter dem Berg. Damit erfüllt sie wohl hinreichend das Kriterium für die Mitarbeit bei der Amadeu-Antonio-Stiftung.




Und noch ein paar Zitate von Kahane, weil gewünscht:

"Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“

Laut Kahane sei es auch „die größte Bankrotterklärung“ der deutschen Politik seit der Wiedervereinigung, „dass ein Drittel des Staatsgebiets weiß“ geblieben sei.
Enzio;3480 schrieb:"Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“

Ich wusste, dass du dich darauf beziehst. Dieses Zitat wird seit 2 Jahren ständig von PEGIDA/AfD und Ähnlichen benutzt. Wo hier der >Hass auf den weißen Mann< gesehen wird, ist mir dagegen Schleierhaft. Was der Satz ist: Eine objektive Tatsachenbeschreibung.

Enzio;3480 schrieb:Ach ja, und nur weil mein Bild mit den Schramm-Zitaten aus einer "bösen" Ecke stammen, sind sie nicht weniger wahr. Schramm gehört dem antideutschen, linksextremistischen Milieu an und hält damit auf Twitter nie hinter dem Berg. Damit erfüllt sie wohl hinreichend das Kriterium für die Mitarbeit bei der Amadeu-Antonio-Stiftung.

Dann sag doch einfach, dass du dich an ihr nur störst, weil sie eine andere Meinung hat. Und allein deshalb hälst du sie für die Arbeit bei diesem "Projekt" für ungeeignet. Das ist ja okay, sehe ich halt anders (wie mein Bild auch gut dokumentiert). Aber ein wirkliches Argument gegen sie hast du eben auch noch nicht herausgebracht.
Dass jemand mit deiner politischen Einstellung kein Problem damit hat, dass scharf-links auftretende Personen mit dieser Überwachung von "Hasspostings" (deren Definition sie übrigens auch gleich selbst übernehmen dürfen), beauftragt wurden, ist mir schon klar. Smile

Kein Problem, aber man braucht sich dann nicht zu wundern, wenn diese Praktiken bei den "Bösen" wütende und unsachliche Reaktionen provozieren. Eine politisch neutrale Stelle wäre da in meinen Augen einfach besser gewesen. Aber das hat die Politik zu entscheiden, die sich dann später mit den politischen und gesellschaftlichen Folgen dieser Handlungen wird auseinandersetzen müssen. Wer keine unsachlichen Stasi-Vergleiche will, sollte halt auch kein Ex-Stasi-Personal einsetzen. Tongue
Um das nochmal klarzustellen für die, die keine Ahnung von dem Thema haben: Es geht um das hier. Oder aber er meint dieses Porjekt.
Was geht bitteschön in der Türkei? Neutral
(Abgetrennt aus dem ST --Kirin)
Zeit, wieder mal Twitter und Facebook abzuschalten.
Erdogan ist anscheinend leider in Sicherheit :^(
Wie es den Pokemon Go Spielern dort so geht?
Schreib grad mit ner Freundin aus Istanbul:
"Erdogan wird dadurch noch mehr Macht erlangen. Er wird das Militär schwächen und uns mit seinen Anhängern alle zerstampfen. Die Leute laufen grade zum Flughafen und rufen "Allauhu Akbar" und "wir wollen die Scharia"."

Gast

Hier in Solingen waren teilweiße sehr viele Pro Erdogan gesänge...
Das sind dann die Leute die ich gerne ausweisen würde.Sad
Man kann jetzt nur beten, dass dort kein Bürgerkrieg ausbricht, bezweifle ich aber.
Ich bezweifle, dass beten da irgendwas dran ändert.

Gast

Kommt halt einfach darauf , wie viele Leute sich trauen Wiederstand zu leisten...
Wenn er sie genug eingeschüchtert hat, wird er die Diktatur noch mehr ausweiten, wenn nicht metzeln sich die Gegner und Anhänger gegenseitig über den haufenSad
Was dazwischen wird es nicht mehr geben, denn jeglicher friedlicher Wiederstand ist ja bisher gescheitertSad
@menag
Aber dein Kommentar schon? Wink

Gast

Wie es aussieht, ist der Bürgerkrieg schon an laufen. Es wird ja jetzt schon offen gekämpft um wichtige Gebäude!
Wieder so ein Tag an dem man der gesamten Menschheit am liebsten kräftig in den Arsch treten möchte. Sowohl denjenigen, die vor Ort wieder Leid und Trauer produzieren, als auch denjenigen, die diese Umstände für ihre Hetze benutzen. Schade, dass es noch nicht möglich ist Facepunches per Internet zu verschicken.