hirnschwund.net Forum

Normale Version: Der "Ich brauche Hilfe bei einer Entscheidung"-Thread
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
gnihihihi
Schwebestativ stabilisert auch.. sogar besser.. aber, das ist doch auf so ner Tour viel zu aufwendig..

edit: Ich hatte das mit dem Stabilisator nur erwähnt, falls du ne DSLR mieten würdest.. dann müsste man eben bei der Objektivwahl darauf achten.
DeeperSight;19584 schrieb:gnihihihi

Damit kann ich so viel anfangen wie mit deinem psychopathischen Gekicher letztens im VC!
Julia;19581 schrieb:
schmatzler;19573 schrieb:alte Objektive aus den 70ern-90ern.
welche? Big_smile

Sigma 28-70 1:2.8
[Bild: mini_sigma.jpg]
Das ist mein lichtstärkstes Objektiv zum Nebenbei-Schnell-mal-mitnehmen. Damit habe ich z.B. dieses Foto gemacht:
Spoiler!:


Exakta 75-300 1:4.5-5.6
[Bild: mini_exakta.jpg]

Das benutze ich, wenn ich Dinge näher heranholen muss.
Boket sieht eher mau aus, es macht aber seinen Job. Exakta sind absolute Billigheimer, die man normalerweise in die Tonne treten kann. Hab' ich wohl Schwein gehabt.

Finde leider kein Foto, ich glaube das hier habe ich damit gemacht, bin mir aber nicht mehr sicher:
Spoiler!:


Sigma 100-200 1:4.5
[Bild: mini_sigma100200.jpg]

Das Ding verwende ich supergerne, weil es bunt ist, eine eingebaute Sonnenblende besitzt und einen frei drehbaren Blendenring hat. Alle Bilder, die man mit dem Ding macht, wirken "alt". Zum Beispiel dieses hier:
Spoiler!:


Beroflex 500mm f8
[Bild: mini_beroflex.jpg]

Das Ding ist ein wahres “Spanner”objektiv. Es bietet ein enormes Freistellungspotential und eignet sich für die Tierfotografie sehr gut. Jedoch fällt es durch seine beachtliche Länge von einem halben Meter unangenehm auf.^^

Diese Fotos hier habe ich damit gemacht.
Spoiler!:


Bis auf das Sigma sind alle Objektive metallisch verkleidet und daher sehr schwer. Der Vorteil gegenüber den heutigen Plastikmistbombern ist, dass sie viel ruhiger in der Hand liegen und man nicht die Aufnahmen wegzittert. Ich finde, die leichten Objektive und das Zittern durch Stabilisation zu kompensieren, ist ziemlich ungeil.

Außerdem hat keines der Teile einen Autofokus. Bzw. hätte das Sigma einen, aber 1. ist er kaputt (deshalb konnte ich es mir auch leisten, normalerweise kostet das Teil nämlich viel zuviel) und 2. hat meine Nikon keinen AF-Motor.

Julia;19581 schrieb:da würd' mich ja mal 'n Sample interessieren.. Big_smile Heart
Irgendwann mal. Ich mache selten Videoaufnahmen, aber es ist beruhigend zu wissen, dass ich gutes Equipment dafür hier habe.
@Schmatzler 2 Sekunden Wasser oder Blätter reichen mir völlig Smile Ich guck eh auf die Pixel und Kompressionsartefakte.

Das VintageFoto, welches du mit dem Sigma 100-200 gemacht hattest, ist echt schön. Ich mach auf meine Kameras auch gerne alte Objektive und mag genau diesen Look darin auch. Besonders schön, wenn die Highlights so'n halo bekommen.. könnt man super Hochzeitsvideos mit machen Tongue Grundsätzlich arbeite ich auch nur mit Festbrennweiten, wodurch ich bis auf f1.5 komme. Alle auch vollmanuell. Hatte mir lediglich jetzt mal eines bestellt, welches auch n Autofokus hat, damit ich mit meinem Schwebestativ arbeiten kann. Weil damit Schärfeziehen geht nicht auf manuell.

auf jeden Fall coole Sache.. Weitwinkel oder Normalbrennweiten interessieren dich nicht? Smile
Julia;19588 schrieb:Weitwinkel oder Normalbrennweiten interessieren dich nicht? Smile
Doch, aber...der Preis... Hmm

Ich habe alle Objektive defekt gekauft und dann selbst repariert. Das ist Jahre her, damals hat man auf eBay noch sehr leicht Objektive bekommen bei denen die Blende verharzt oder die Gläser dreckig waren.

Mittlerweile kriegt man nur noch Schrott dort, also Teile mit Glaspilz oder anderen Problemen.

BTW, dreckige Gläser reinigt man am besten mit Spucke. Ohne Scheiß. Tongue
wahrscheinlich für die Nikon auch nicht so einfach passende Objektive (gebraucht) zu finden? Dadurch, dass ich n MFT-Anschluss habe kann ich zB alle Objektive ranmachen (mit entsprechendem Adapter)...
Viele M42-Objektive lassen sich adaptieren, also man hat schon eine recht ordentliche Auswahl. Kostet dann aber nochmal extra. Tongue
kann sich aber bei 'nem guten Fund bei eBay lohnen...
Irgendwann findet sich sicher was Neues - aber momentan bin ich mit meiner Objektivsammlung echt zufrieden. ^-^
Mal ne Frage zu Digitalkameras: Hat sich da in den letzten Jahren irgendwas an der Technik getan oder kann ich mir genau so gut eine ältere gebrauchte (z.B. Canon G10) kaufen? Hätte gerne irgendwas kompaktes, mit dem ich aber trotzdem ein bisschen an den Einstellungen rumspielen kann.
Kommt drauf an, was du brauchst. Im Systemkamerabereich zb liebe ich den Stabilisator direkt am Chip, anstelle im Objektiv.. das lässt mir mehr Möglichkeiten mit manuellen Objektiven... Aber auch sonst werden die Algorithmen immer besser mit denen das Bild verarbeitet wird...
Julia;19882 schrieb:Kommt drauf an, was du brauchst. Im Systemkamerabereich zb liebe ich den Stabilisator direkt am Chip, anstelle im Objektiv..

Eigentlich nur ne Kamera fürs immer dabei haben. Muss keine Systemkamera sein.
Liebe Freundinnen und Freunde, Lie_becs menag,

Da ich irgendwie in letzter Zeit stark an Datenträger-Korruptionen leide, möchte ich meine Musiksammlung auf eine Cloud auslagern. (Ich habe meine Musik komplett legal erworben - Was mir etwas Sorgen macht, ist die massive, jahrelange Arbeit die ich in korrekte Tags etc. gesteckt habe. Ihr wisst, Asperger und so Smile )
Leider habe ich keine Ahnung, welchen Anbieter ich hier am besten wählen soll.
Ich tendiere momentan stark zu Google Drive, bevor ich jetzt aber ein Jahresabo abschließe, wollte ich fragen, ob jemand bessere Alternativen kennt.
Vielleicht auch physische Alternativen. Irgendeine extrasichere Festplatte oder so. Ich bin ja ein halber DAU und habe keine Ahnung, was es da so gibt Big_smile

Wichtig wären mir folgende Punkte:
- Soll unter Windows und am besten auch Linux als Laufwerk eingebunden werden können
- Wenn möglich auch geringere Tarife als gleich 1TB - Ich brauche maximal 100 bis 260 GB
- Ob die NSA drin rumschnüffelt, ist mir ausnahmsweise egal, da es mir wirklich nur um meine Musiksammlung geht und ich keine persönlichen Dokumente oder dergleichen hochladen werde

Danke im Vorraus für eure Hilfe.
(Ich habe ein falsches Zusatz-R für die Foren-Leute eingebaut, die korrekte Rechtschreibung und Stilistik aus Prinzip ablehnen.)
Strato soll preislich am besten sein..mit Erfahrungsberichten kann ich jedoch leider nicht dienen.

Edit: soll außerdem nur auf deutschen Servern speichern
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14